Céline Walser gewinnt Austrian Squash Open

Austrian Squash Open

Die Schweizerin [4] Céline Walser (SUI, WRL 126) ist die erste Siegerin des Austrian Open Weltranglistenturniers in der Geschichte der Austrian Squash Challenge im EUROPARK. Sie setzte sich in einem spannenden Finale mit 3/1 gegen die an Nummer zwei gesetzte Deutsche [2] Katerina Tycova (GER, WRL 111) in 44min mit 9/11/, 11/9, 11/5, 12/10 durch:

 

Die an Nummer vier gesetzte Walser schaltete zuvor im Halbfinale bereits die topgesetzte Saskia Beinhard (GER, WRL 81) ebenso mit 3/1 aus und holte sich somit äußerst verdient ihren ersten PSA World Tour Titel und das ausgerechnet beim Austrian Open in Salzburg!

 

Die Österreichischen Vertreterinnen mussten sich leider schon früh im Turnierverlauf verabschieden. Wobei PSA-Debütantin Sabrina Rehman (WRL 435) gegen die spätere Finalistin Katerina Tycova eine zufriedenstellende Leistung zeigte und Staatsmeisterin Jacqueline Peychär hauchdünn im Viertelfinale gegen die selbe Gegnerin im fünften Satz verlor.

 

Ab Montag geht Österreichs größte Squashveranstaltung wie gewohnt in die zweite Woche. Fortgesetzt wird das Programm mit zwei weiteren Kids & School Days, zu denen sich in Summe ca. 600 Kinder zum kostenlosen Training mit dem 16-fachen Staatsmeister Aqeel Rehman angemeldet haben.

 

Danach beginnt ab Mittoch das Austrian Open Weltranglistenturnier der Herren bei dem auch die Lokalmatadore Jakob Dirnberger (WRL 174), Lukas Windischberger (WRL 243 – Wildcard) und Aqeel Rehman (WRL 121, Nummer 5 gesetzt) dabei sind. Organisator Aqeel Rehman trifft dabei in der ersten Runde brisanterweise auf den Ukrainer Valeriy Fedrouk (WRL 175).

 

Insgesamt sind Spieler:innen aus 14 verschiedenen Nationen bei den Austrian Open vertreten, ein somit international angesehenes Turnier, das ein Fixpunkt auf World Tour darstellt.

 

Das Finale findet am Samstag 9.Juli statt, gemeinsam mit dem Promiturnier mit u.a. Andreas Goldberger und Manuela Stöckl.

Eintritt ist völlig kostenlos!

 

Foto: Jasmin Walter

Das könnte dich auch interessieren...

Austrian Squash Challenge 2022

Das gesamte Organisationsteam bedankt sich sehr herzlich bei allen Sponsor:innen, Partner:innen und Helfer:innen, allen voran dem Gastgeber EUROPARK Salzburg. Ohne solche zuverlässigen Unterstützer:innen wäre österreichs größtes und bedeutendste Squashevent nicht möglich. Inzwischen hat sich diese Veranstaltung enorm etabliert und das Feedback von allen Seiten ist äußerst positiv. Auch über diese zwei Veranstaltungswochen hinaus ist die ASC vielen Menschen im Bewusstsein und auch die internationalen Vertreter:innen berichten darüber und schicken ihre Vertreter:innen zu diesem Event.