SPORT VEREIN(T)

Sport ist eine der besten Möglichkeiten, sozial benachteiligte Gruppen zu unterstützen. Im Rahmen der Initiative SPORT VEREIN(T) werden daher in diesem Sinne zahlreiche Projekte gefördert.

Bereits seit 2016 setzen SPORTUNION Vereine österreichweit 320 Vereinsprojekte in folgenden vier Kategorien um:

  • Integration verein(t)
    Betrifft alle Initiativen, die für und mit Menschen mit Migrationshintergrund angeboten werden.
  • Inklusion verein(t)
    Betrifft alle Initiativen, die für und mit Menschen mit mentaler oder körperlicher Beeinträchtigung angeboten werden.
  • Gendergerechtigkeit verein(t)
    Betrifft alle Initiativen, die zu mehr Chancengleichheit von Frauen und Männern führen (z.B. Initiativen zur Förderung von Mädchen/Frauen in Funktionärspositionen).
  • Soziale Verantwortung verein(t)
    Betrifft alle Initiativen, die sich speziell mit dem Thema soziale Verantwortung des Vereins beschäftigen (z.B. Prävention von Betrug/Missbrauch/Doping im Sport; Angebote für sozial benachteiligte Gruppen)

Online- Plattform:

Unser Ziel ist es zu zeigen, dass in den Vereinen der SPORTUNION das soziale Miteinander einen hohen Stellenwert einnimmt. Daher dürfen wir euch hier all diese Projekte mit Kurzbeschreibungen vorstellen und euch zeigen, wie SPORTUNION Vereine unter dem Motto „Wir bewegen Menschen“ weit über das reine Sport- und Bewegungsangebot hinaus, beachtliche Leistungen für das Gemeinwohl erbringen:

Ab dem Jahr 2020 können SPORTUNION-Vereine, die Projekte oder soziale Maßnahmen in den oben genannten Kategorien planen, über den Vereinsbonus um Förderung ansuchen.

Du willst dich auch anmelden oder hast noch Fragen? Dann kontaktiere deinen SPORTUNION Landesverband

Wir freuen uns auf dich!

Ansprechpersonen:

Johannes Dachler, BA
0664 6061 3318
johannes.dachler@sportunion.at 

MMag.a Barbara Lang
0664 6061 3313
b.lang@sportunion.at 

Kontakt Salzburg

Mag.a Martina Braun
0662 84 26 88 – 15
0664 60 61 35 06
martina.braun@sportunion-sbg.at

Das könnte dich auch interessieren...

Talente Team

Ein Land wie die Steiermark hat eine lange Tradition in der Heranbildung von sportlichen Talenten. Die SPORTUNION Steiermark ergreift daher gerade in der heutigen Zeit neue und innovative Maßnahmen, damit auch in Zukunft Topleistungen von Aktiven aus der Steiermark erbracht werden.

Kidmove

Warum brechen Kinder und Jugendliche vorwiegend im Alter zwischen 11 bis 15 Jahren vom Sport weg? Und wie können Vereine dagegen wirken? Das ist die Aufgabenstellung, auf die das EU-Projekt „KIDMOVE - Athlete-centered coaching practices“ Antworten und vor allem Lösungen finden soll. Als Österreichischer Vertreter bringt die SPORTUNION Steiermark bei diesem zweijährigen Projekt (2019-2020) die

E-Bike Xperts

Unter dem Motto „sicher – gesund – mobil“ werden im Rahmen des Projekts E-Bike Xperts die Module Fahrtechnik, Sicherheit und Fitness für Erwachsene ab 50 Jahren angeboten. Während der Projektlaufzeit werden diese Module sowie gemeinsame Ausfahrten, Sport& Gesundheitsstammtische in den Standorten Graz, Floing, Kirchbach, Leibnitz und Semriach von unseren TrainerInnen und Vereinen kostenlos für die

Bewegungsland Steiermark

Bewegungsland Steiermark ist ein Programm des Landes Steiermark und der drei Sportdachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION in Kooperation mit der Bildungsdirektion Steiermark. Bewegungsland Steiermark leistet seit 2011 als Breitensport-Erfolgsprogramm in der Steirischen Sportstrategie 2025 — mehr SteirerInnen zum Sport, mehr Erfolg im Sport wertvolle Beiträge und ist somit ein wichtiger Baustein in der Sportstrategie 2025. Viele SteirerInnen machen