Fit im Tennengau

Das 2011 gestartete Gesundheitsprojekt „Fit im Tennengau“ wurde mit September 2013 erfolgreich abgeschlossen und evaluiert. Projektpartner waren neben den Vereinen Sportunion Abtenau, UNION Hallein, UTC Oberalm, USV Russbach und USV Scheffau die Gemeinden, der Regionalverband Tennengau, die Wirtschaftskammer Salzburg, die Tennengauer Nachrichten, AVOS und die Fördergeber Fonds Gesundes Österreich und Fit für Österreich.

Von Yoga, Latin Moves, Zumba bis hin zu frischluft-Kursen, Herrenfitness, uvm. Während der Projektlaufzeit wurden den Tennengauern und Tennengauerinnen unterschiedliche wöchentlich stattfindende Bewegungskurse geboten. Neben den wöchentlich stattfindenden Kursen organisierten die Projektvereine viele abwechslungsreiche themenspezifische Workshops und Veranstaltungen. So standen im Sommer unter anderem Schwimmtechniktrainings, Lauftreffs, Tennis-, Klettersteig- und Boulder-Workshops und im Winter Langlauf- und Lawinen-Sicherheits-Workshops, ein Snowvolleyball-Turnier und Vorträge am Programm. Besonders erfreulich ist, dass die neu geschaffenen Kurse durch die Projektstartunterstützung und die guten Teilnehmerzahlen auch nach Projektende weitergeführt wurden.

Highlights und Hard Facts

  • Insgesamt wurden über das Projekt 26 regelmäßig stattfindende Kurse in den fünf Projektgemeinden angeboten.
  • An den Kursen nahmen rund 300 Personen teil.
  • Ergänzend zu diesem Kursangebot wurden 29 Workshops und Veranstaltungen organisiert, die von rund 1.300 Personen besucht wurden – darunter auch die Abschlussveranstaltung, die Bergmesse am Bodenberg am 15. August 2013 an der sich über 200 Personen beteiligten.
  • Im Zuge des Projekts wurden 63 Personen in Aus- und Fortbildungen weitergebildet.
  • Während der Projektlaufzeit wurden neben zahlreichen Online-Berichten rund 70 Berichte in regionalen Zeitungen, zahlreiche Berichte in Gemeindezeitungen und SPORTUNION-Medien abgedruckt.

Einen Überblick über die zahlreichen Aktion und MAßnahmen inkl. Bildern bringt der Projektkurzendbericht.

Das könnte dich auch interessieren...

Talente Team

Ein Land wie die Steiermark hat eine lange Tradition in der Heranbildung von sportlichen Talenten. Die SPORTUNION Steiermark ergreift daher gerade in der heutigen Zeit neue und innovative Maßnahmen, damit auch in Zukunft Topleistungen von Aktiven aus der Steiermark erbracht werden.

Kidmove

Warum brechen Kinder und Jugendliche vorwiegend im Alter zwischen 11 bis 15 Jahren vom Sport weg? Und wie können Vereine dagegen wirken? Das ist die Aufgabenstellung, auf die das EU-Projekt „KIDMOVE - Athlete-centered coaching practices“ Antworten und vor allem Lösungen finden soll. Als Österreichischer Vertreter bringt die SPORTUNION Steiermark bei diesem zweijährigen Projekt (2019-2020) die

E-Bike Xperts

Unter dem Motto „sicher – gesund – mobil“ werden im Rahmen des Projekts E-Bike Xperts die Module Fahrtechnik, Sicherheit und Fitness für Erwachsene ab 50 Jahren angeboten. Während der Projektlaufzeit werden diese Module sowie gemeinsame Ausfahrten, Sport& Gesundheitsstammtische in den Standorten Graz, Floing, Kirchbach, Leibnitz und Semriach von unseren TrainerInnen und Vereinen kostenlos für die

Bewegungsland Steiermark

Bewegungsland Steiermark ist ein Programm des Landes Steiermark und der drei Sportdachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION in Kooperation mit der Bildungsdirektion Steiermark. Bewegungsland Steiermark leistet seit 2011 als Breitensport-Erfolgsprogramm in der Steirischen Sportstrategie 2025 — mehr SteirerInnen zum Sport, mehr Erfolg im Sport wertvolle Beiträge und ist somit ein wichtiger Baustein in der Sportstrategie 2025. Viele SteirerInnen machen