Salzburg Ducks gegen Mödling Rangers

Ducks Déjà-vu, knappes Spiel wieder verloren.

Wie in den vergangenen Spielen verloren die Ducks auch ihr zweites Heimspiel und wieder in letzter Sekunde.

War man diesmal schnell in Rückstand und zur Halbzeit immerhin 12:22 zurück so konnte man eine beindruckende Aufholjagd starten. 1:30 Minuten vor Ende des Spiels lag man in Führung und musste dennoch eine Niederlage hinnehmen, nachdem die Rangers in letzter Sekunde der starken Defense der Ducks entkommen konnten und den entscheidenden Touchdown zum Sieg erzielten.

24:26 Endstand.

 

Das beherzte Auftreten der Ducks reicht wieder nicht um endlich einen Erfolg feiern zu können

Die zahlreichen Ausfälle auf Seiten der Ducks konnten sehr gut kompensiert werden und gerade das Receiver Chor aus der zweiten Reihe zeigte eine sehr starke Leistung.

 

Coach Nick Johansen: „Wir bleiben einfach unbelohnt. Wir können nur weiter hart an uns arbeiten und der Erfolg wird sich einstellen. Wir sind dabei und meine Mannschaft hätte sich einen Erfolg auch verdient.“

 

Obfrau Stv. Gerd Harlander: „Was soll ich sagen es tut mir unendlich leid für die Mannschaft, sie kämpfen so hart und schaffen es am Ende einfach nicht.

Für das Publikum sind das tolle enge Spiele was wir mit der Ligareform auch wollten allerdings wäre es jetzt mal an der Zeit dass auch wir etwas Glück haben. Ich bin überzeugt, dass wir heuer noch gewinnen werden.“

Das könnte dich auch interessieren...

UTTC gewinnt 12 von 15 Bewerben der Jugend Landesmeisterschaft

Am 12. und 13. November wurden die Tischtennis Jugend Landesmeisterstaften in Stobl ausgetragen. Die Nachwuchsspieler:innen des UTTC glänzten dabei mit top Leistungen und konnten 12 von 15 Bewerben für sich entscheiden. Gespielt wurde in der jeweiligen oder der darüberliegenden Altersgruppe. Großer Sieger bei den Burschen war Kento Waltl. Der Bundesligaspieler gewann die Einzel in den

Volle Sporthalle bei Tauernturnier U14 in Rauris

Nach über zweijähriger Pause konnte die Judo Union Raika Pinzgau wieder ihr Tauernturnier für die jungen Judokas veranstalten. Das Turnier stand dabei unter dem Motto “Mut-Respekt-Stärke”. 158 Teilnehmerinnen aus 10 Vereinen lieferten sich, zur freude der vielen Zuseher, mutige Kämpfe in der Sporthalle der NMS Rauris. Sehr stark vertreten waren dabei die Pinzgauer Judokas, die