Neue Kooperation: Union-Hilfs-Dienst

Innovative Partnerschaft zwischen SPORTUNION Salzburg und Hilfswerk Salzburg: Neue Unterstützungsdienste für Sportfunktionär:innen

Die SPORTUNION Salzburg und das Hilfswerk Salzburg haben eine wegweisende Kooperation ins Leben gerufen, die darauf abzielt, ein starkes Netzwerk der Unterstützung und Gemeinschaft für SPORTUNION-Funktionär:innen zu schaffen.

Bei einer Pressekonferenz am 16. April im Wissenspark Urstein wurde das innovative Projekt offiziel vorgestellt. Unter dem Titel “UNION-Hilfs-Dienst” konzentriert sich diese Initiative auf die gezielte Unterstützung langjähriger SPORTUNION-Funktionäre und Funktionär:innen durch die Fachleute des Hilfswerk Salzburg.

Das Projekt bietet individuelle Pflege- und Unterstützungsberatung sowie schnelle und unkomplizierte Hilfe in herausfordernden Situationen. Michaela Bartel, Präsidentin der SPORTUNION Salzburg, betonte die Bedeutung dieses Angebots: „Ehrenamtliche Mitarbeiter der Sportvereine, die sich viele Jahre in ihrer Freizeit die Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eingesetzt haben, sollen über dieses Angebot Hilfestellungen erhalten, wenn sie selbst in Situationen kommen, die eine spezielle Beratung und Unterstützung fordert.“

Christian Struber, Vereinspräsident des Hilfswerk Salzburg, hob die Verbindung zwischen Ehrenamt, Unterstützung und Gemeinschaft herovr: „Das Ehrenamt und die Begeisterung für die Unterstützung anderer ist das verbindende Element zwischen Sportunion und dem Verein Hilfswerk Salzburg. Die Wertschätzung dieser Arbeit an der Gesellschaft kann nicht oft genug vor den Vorhang geholt werden. Genauso wie das Thema der Leistung von Pflegenden Angehörigen. Mit dieser Kooperation wollen wir sicherstellen, dass die Unterstützungs- und Beratungsformate im herausfordernden Alltag noch besser angenommen werden und so vielen Menschen in unserem Bundesland geholfen wird.“

Die Partnerschaft zwischen SPORTUNION Salzburg und Hilfswerk Salzburg markiert einen bedeutenden Schritt zur Stärkung der Gemeinschaft und des Engagements für ehrenamtliche Sportfunktionär:innen in der Region.

Weitere Infos zum UNION-Hilfs-Dienst gibt es hier.

Und hier geht es zum UNION-Hilfs-Dienst Leistungsüberblick.

 

 

Das könnte dich auch interessieren...

Billard-Weltelite im Alpendorf

Von 22. bis 26. Mai 2024 finden die Euro Tours der Damen und Herren im St. Johanner Alpendorf statt. Gespielt wird in der „alpin.arena.alpendorf“ im Wellness- und Sporthotel auf 25 „Dynamic-Billardturniertischen“. Mit dabei natürlich die Top-Stars aus Österreich Mario He (WM Bronzemedaillengewinner), Maximilian Lechner sowie der Vorjahres-Alpendorf-Champion und Weltmeister aus 2018 Joshua Filler aus Deutschland. Insgesamt geht es bei der Euro Tour um ein Preisgeld von fast 60.000 Euro

Fit in den Sommer 2024 – mit „Bewegt im Park“

Bei insgesamt 35 Kursen an mehr als 10 Standorten in und um Salzburg sind die SPORTUNION Salzburg und deren UNIONS-Vereine vertreten. Start des vielfältigen Bewegungsprogramms ist am 10. Juni 2024. Die Kurse finden in öffentlichen Parks oder anderen Freiflächen statt. Die Kurse sind kostenlos und werden von professionellen Trainer:innen geleitet. Die Teilnahme ist – wie jedes Jahr – jederzeit und ohne Anmeldung möglich.

Fit ins Leben: Neue Kooperation sichert SVS-Gesundheitshunderter

Fit Sport Austria-Qualitätssiegel und SVS starten wegweisende Kooperation für den “Gesundheitshunderter”. Das Fit Sport Austria-Qualitätssiegel, das für gesunde Bewegung und Sport im Verein von SPORTUNION, ASKÖ und ASVÖ steht, geht eine wegweisende Partnerschaft mit der Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) ein. Diese Kooperation ermöglicht es Selbständigen, sich durch die Teilnahme an einer Vielzahl von Gesundheitssport-Angeboten den begehrten SVS-Gesundheitshunderter zu sichern.