Nachwuchsteams des UTTC Sparkasse Salzburg holen insgesamt 7 Punkte in der 2. Bundesliga

Vergangenen Sonntag besiegte die 2. Mannschaft des UTTC bei einem Heimspiel das Team des TTV Sierndorf 1 mit 6:0 und holte so wichtige Punkte in der 2. Bundesliga. 

Am Samstag musste der Verein noch eine Niederlage mit 1:6 gegen den Mitfavoriten in der 2. Bundesliga TTV Tulln 1 verkraften, wobei Florian Pichler den Ehrenpunkt für den UTTC holen konnte.  Mit einem Score von 4 Punkten verbesserte sich das Team SALZ 2 auf den 10. Tabellenplatz in der 2. Bundesliga.

Das 3. Team des Vereins konnte auswärts am Samstag gegen den SV Leoben 1 ein 5:5 Unentschieden erreichen. Alexander Dür (16 Jahre) und Simon Acimovic (16 Jahre) siegten je zweimal, Simon Sams (15 Jahre) konnte 1 Spiel für sich entscheiden. Das Doppel Acimovic/Dür gegen Köberl/Bäuerle ging leider mit 1:3 verloren. Gegen den TTC Feldkirchen 1 setzte es am Sonntag auswärts eine 2:6 Niederlage. Simon Acimovic und Alexander Dür gewannen je 1 Partie. Mit den am Wochenende erzielten 3 Punkten steht SALZ 3 aktuell am 12. Platz der Tabelle nach bisher 9 Begegnungen. Die beiden Nachwuchsteams des UTTC weisen zur Halbzeit des Grunddurchgangs der 2. Bundesliga die gleiche Punkteanzahl von 16 Zählern auf. Ziel des Vereins ist es ein Nachwuchsteam in das obere Play Off der 2. Bundesliga zu bringen und mit dem anderen Team einen möglichen Abstieg zu vermeiden.

Das könnte dich auch interessieren...

Bewegungscoach (m/w/d) ab September 2024 gesucht!

Die SPORTUNION Salzburg sucht engagierte Trainer:innen für die Tätigkeit als Bewegungscoach im Rahmen des österreichweiten Bewegungsprojektes „Tägliche Bewegungseinheit“. Es werden Personen für die sportliche Betreuung von Kindergärten und Volksschulen im ganzen Bundesland Salzburg gesucht. Sie haben Interesse aktiv an der Bewegungsförderung unserer Kinder und Jugendlichen mitzuwirken? Dann stellen Sie sich dieser beruflichen Herausforderung und bewerben

Aqeel Rehman feiert seinen 18. Squash Staatsmeistertitel

Am vergangenen Wochenende fanden die Österreichischen Squash – Staatsmeisterschaften statt, bei welchen sich der Salzburger Aqeel Rehman vom SC80 seinen 18. Staatsmeistertitel sicherte.  In einem beeindruckenden sportlichen Triumph holte sich der Spieler, trotz seiner scheinbaren Außenseiterrolle auf dem Papier, den Titel der Österreichischen Staatsmeisterschaft. Diese herausragende Leistung wurde durch die Tatsache unterstrichen, dass er während