15 Jahre Sportzentrum Mitte

SPORTUNION und SAK 1914 blicken auf 15 Jahre voller sportlicher Aktivitäten und emotionaler Höhepunkte zurück. Zahlreiche Gäste aus den Bereichen Politik, Bildung und Sport kamen, um zu gratulieren.

Seit der Eröffnung im Herbst 2008 hat sich die Sportstätte zu einem zentralen Anlaufpunkt für Sportbegeisterte entwickelt und bietet eine Heimat für 42 Vereine und Verbände, dem SPORTUNION Landesverband, dem SAK 1914 und acht Bildungseinrichtungen.

Gemeinsam mit den anwesenden Ehrengästen, darunter LAbg. Camilla Schwabl, Sportlandesrat Martin Zauner und die drei Bürgermeister-Kanditat:innen Anna Schiester (Grüne), Bürgermeister-Stv. Bernhard Auinger (SPÖ) und Florian Kreibich (ÖVP) wurde der erreichte Meilenstein des Sportzentrums Salzburg Mitte gewürdigt. Die Veranstaltung eröffnete dabei der Chor des BORG Nonntal, eine der Partnerschulen des Sportzentrums.

In den letzten Jahren wurde kontinuierlich daran gearbeitet, allen Salzburgerinnen und Salzburgern eine moderne, funktionale Sportanlage und eine breite Palette an Aktivitäten und Bewegungsangeboten zu bieten. Ein besonderes Augenmerk liegt auf Inklusion und Integration in den umfangreichen Sportprogrammen, die für alle offen sind.

“Die Vision war es von Anfang an, einen Ort zu schaffen, an dem Menschen aller Altersgruppen und Fitnesslevel zusammenkommen können, um sich sportlich zu betätigen und gemeinsam Spaß zu haben. Das 15-jährige Jubiläum des Sportzentrums Mitte ist ein Beweis dafür, dass diese Vision Wirklichkeit geworden ist”, so Herbert Steinhagen, Obmann des Sportzentrums Mitte, der sich auch bei den größten Partnern des Sportzentrums, der Stadt Salzburg, dem Land Salzburg, der Bildungsdirektion und der AUVA für die hervorragende Zusammenarbeit bedankt.
Vom Kinderturnen über den Schulsport bis hin zum Senioren- und Behindertensport ist in der Sportstätte, welche sich mitten im Herzen Salzburgs befindet, alles vertreten. Im Sportzentrum Mitte trainieren aber auch Spitzensportler, Europa- und Weltmeister, die hier optimale Trainingsbedingungen vorfinden.

“Das Sportzentrum Mitte bietet unseren Vereinen seit Jahren optimale Trainingsbedingungen und uns als Landesverband einen zentralen Arbeitsplatz. Durch diese Nähe zu unseren Vereinen können wir sie bestmöglich Unterstützen und haben die Möglichkeit in enger Zusammenarbeit neue innovative Projekte zu entwickeln”, so Michaela Bartel Präsidentin der SPORTUNION Salzburg.
Das Sportzentrum Salzburg Mitte zählt eine beachtliche Nutzerzahl von über 280.000 Menschen pro Jahr.

Das könnte dich auch interessieren...

Trainer:in gesucht: AktivFit SU Bergheim

Der Verein AktivFit SU Bergheim sucht aktuell nach einer Trainerin/einem Trainer für das Herren Fitness Programm. Die Ausschreibung richtet sich an Übungsleiter:innen oder Personen in pädagogischer Ausbildung.  Die AktivFit SU Bergheim ist einer der größten Vereine im Gemeindegebiet und bietet allen Interessierten auch die Möglichkeit, die Stelle über mehrere Jahre zu besetzen. Zusätzlich werden diverse

Verleihung der Salzburger Sport-Ehrenzeichen 2024

Am Dienstag den 04. Juni 2024 sind in der Salzburger Residenz die Landesehrenzeichen des Sports an erfolgreiche Sportler:innen und engagierte Funktionär:innen verliehen worden. Unter der Leitung von Sportlandesrat Martin Zauner wurden in einem feierlichen Festakt die Ehrenlorbeer und das Ehrenzeichen in Gold, Silber und Bronze übergeben. Insgesamt bekamen 13 Mitglieder der SPORTUNION Salzburg eine Ehrung

Hörl und Horst holen Olympia-Startberechtigung

Julian Hörl und Alexander Horst gewinnen ihre Auftaktpartie in der Qualifikation des Elite Turniers in Ostrava (CZE) gegen die argentinischen Brüder Capogrosso mit 21:19 und 21:15. Zeitgleich müssen sich ihre direkten Olympia-Konkurrenten Esteban und Marco Grimalt (CHI) den Niederländern Varenhorst/Luini mit 19:21, 21:17 und 10:15 geschlagen geben und scheiden aus. Hörl/Horst können somit nicht mehr

#BeActive Night am 28. September 2024

Auch 2024 ist die #BeActive Night wieder am Start! Ziel der Veranstaltung - im Rahmen der Europäischen Woche des Sports - ist es, regelmäßige körperliche Aktivität und Sport durch mehrere öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen. Bis zum 9. Juni 2024  könnt ihr euer Konzept einreichen und für dieses eine finanzielle Unterstützung der