Trumer Triathlon wird international

Von 14. bis 16. Juli findet in Obertrum wieder der jährliche Trumer Triathlon statt. 2023 ist er erstmals Teil des internationalen Professional Triathletes Oranisation World Ranking Systems und hat damit einen großen Sprung auf internationale Ebene gemacht. 

Durch das PTO World Ranking System  werden die weltbesten Triathleten bewertet und  am Ende des Jahres ein riesiger Gewinn an die Erstplatzierten ausgeschüttet. Um den Anforderungen gerecht zu werden, wurde das Preisgeld bei der Mitteldistanz auf gesamt € 9.500 erhöht und so stellt dieser Bewerb nun ein Bronze Tier Rennen im internationalen Wettkampfkalender dar. Die Gewinner der Mitteldistanz 2023 erhalten somit zusätzlich zum Preisgeld auch 70 Punkte für das PTO World Ranking System und können damit einen internationalen Erfolg verbuchen.

Seit bereits 14 Jahren ist der Trumer Triathlon ein Highlight im Österreichischen Triathlonsport und erhielt im vergangenen Jahr gleich zwei Auszeichnungen dafür. Beim Austria Triathlon Award wurde der Trumer Triathlon Ende letzten Jahres zum drittbesten Triathlon Österreichs und von HDSports in die Top 6 der schönsten Triathlons Österreichs gewählt. „Dieser Status spiegelt sich auch bei den Anmeldezahlen wieder“, so der Organisator Josef Gruber. „Mit den aktuellen Zahlen haben wir den Stand von Vor-Corona erreicht, wir erwarten vorzeitig ausverkaufte Bewerbe über die langen Distanzen. Diese positive Entwicklung bestätigt unsere gute Arbeit in Obertrum am See!“

Der PURE-Athlet und Vorjahressieger auf der Mitteldistanz wird erneut den Streckenrekord von Weltmeister Patrick Lange in Angriff nehmen, letztes Jahr verpasste er diesen um nur eineinhalb Minuten. Neben dem Deutschen werden weitere Profi-Triathleten wie Matthias Hohlrieder, der deutsche Profi Julian Erhardt sowie der ehemalige Olympiaschwimmer Lukasz Wojt erwartet. Bei den Damen wird sich Vorjahres-Dritte Caro Lehrieder mit ihren Kolleginnen aus Österreich und Deutschland einen spannenden Titelkampf liefern.

Fact Box

Freitag:

  • Seecrossing über 3,0 und 1,4 Kilometer

Samstag:

  • Kids Triathlon
  • Funtriathlon
  • Sprinttriathlon
  • Charity Run

Sonntag:

  • Kurzdistanz
  • Mitteldistanz

Das könnte dich auch interessieren...

Über 1.000 Schüler:innen starten bei Trendsporttagen in aktiven Sommer 2024

Am 02. und 03. Juli finden im Sportzentrum Mitte der UGOTCHI Actionday und das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit der SPORTUNION Salzburg statt. Mehr als tausend Schüler:innen aus ganz Salzburg werden dieses Jahr die gefragtesten Trendsportarten ausprobieren. Pünktlich zum Ferienstart bringt die SPORTUNION Salzburg mit dem UGOTCHI Actionday und dem UNIQA Trendsportfestival sportliche Action nach

Trainer:in gesucht: AktivFit SU Bergheim

Der Verein AktivFit SU Bergheim sucht aktuell nach einer Trainerin/einem Trainer für das Herren Fitness Programm. Die Ausschreibung richtet sich an Übungsleiter:innen oder Personen in pädagogischer Ausbildung.  Die AktivFit SU Bergheim ist einer der größten Vereine im Gemeindegebiet und bietet allen Interessierten auch die Möglichkeit, die Stelle über mehrere Jahre zu besetzen. Zusätzlich werden diverse

Young Athletes: Mini Camp im Juni

Zwischen 07. und 08. Juni fand das heurige Mini Camp für unsere Young Athletes in Salzburg statt. Am ersten Tag nahmen die teilnehmenden Athlet:innen am Präsenzcoaching in Athletik und am Kochkurs zum Thema Ernährung teil. Am zweiten Tag konnten die Youngsters ihre Geschicklichkeit beim Surfen bei TheRiver Wave in Ebensee unter Beweis stellen. Das Mini

Verleihung der Salzburger Sport-Ehrenzeichen 2024

Am Dienstag den 04. Juni 2024 sind in der Salzburger Residenz die Landesehrenzeichen des Sports an erfolgreiche Sportler:innen und engagierte Funktionär:innen verliehen worden. Unter der Leitung von Sportlandesrat Martin Zauner wurden in einem feierlichen Festakt die Ehrenlorbeer und das Ehrenzeichen in Gold, Silber und Bronze übergeben. Insgesamt bekamen 13 Mitglieder der SPORTUNION Salzburg eine Ehrung