Österreichische Meisterschaften im Islandpferdereiten

Erfolgreiche Österreichische Meisterschaften für das Team vom Islandpferdereithof Burghauser!

 

Vergangenes Wochenende fand in St. Radegund (OÖ) das größte und wichtigste Islandpferdeturnier Österreichs, die Österreichischen Meisterschaften und Jugendmeisterschaften, statt. Der URC Burghauser war in einem Starterfeld von insgesamt 230 Teilnehmer, mit 15 Pferd-Reiter:innen Paaren erfolgreich vertreten.

 

Den Österreichischen Meistertitel in der Töltprüfung T7 der Kinderklasse konnte Mia Streitwieser mit ihrer Þreyja für sich entscheiden.

Bei den  jugendlichen Reiter:innen konnte sich Alma Brandstätter mit ihrer Stute Frigg gleich drei Österreichische Meistertitel sichern. Sie siegte sowohl im Fünfgang als auch im Speedpass, ebenso gewann sie die Fünfganggesamtwertung. Weiters darf sie sich auch über den Vizemeistertitel in der Töltprüfung T3 freuen. 

Celina Kranabetter konnte sich mit ihrem Bylur, bei ihrem erst zweiten gemeinsamen Turnierstart, den österreichischen Vizemeistertitel in der Viergangprüfung V2 sichern.

Bei den jungen Reitern wurde Katia Kirchschlager mit ihrem Túmi österreichische Vizemeisterin im Fünfgang F2 und in der Passprüfung PP1, außerdem holte sie sich den dritten Platz der Meisterschaftswertung im Speedpass.

Vanessa Hauer konnte mit ihrem Hengst Dökkvi den zweiten Platz und somit den österreichischen Vizemeistertitel im Viergangpreis V1 erreiten.

Vanessa Nimmrichter konnte sich mit ihrem Dýri in der Töltprüfung T2 den österreichischen Vizemeistertitel sichern und in der Vierganggesamtwertung erzielte sie den dritten Platz.

 

Abgesehen von den Meisterschaftstiteln und Platzierungen gab es noch einige weitere äußerst erfreuliche Ergebnisse und tolle Wertnoten für die Reiter:innen vom URC Burghauser. Man kann sehen, dass die Nachwuchsarbeit beim URC Burghauser großgeschrieben wird. In Österreich zählt der URC Burghauser zu den erfolgreichsten Vereinen, wenn es um das Thema Jugendarbeit geht.

 

Wir gratulieren allen Teilnehmer:innen herzlichst zu ihren tollen Ritten!

Das könnte dich auch interessieren...

Austrian Squash Challenge 2022

Das gesamte Organisationsteam bedankt sich sehr herzlich bei allen Sponsor:innen, Partner:innen und Helfer:innen, allen voran dem Gastgeber EUROPARK Salzburg. Ohne solche zuverlässigen Unterstützer:innen wäre österreichs größtes und bedeutendste Squashevent nicht möglich. Inzwischen hat sich diese Veranstaltung enorm etabliert und das Feedback von allen Seiten ist äußerst positiv. Auch über diese zwei Veranstaltungswochen hinaus ist die ASC vielen Menschen im Bewusstsein und auch die internationalen Vertreter:innen berichten darüber und schicken ihre Vertreter:innen zu diesem Event.