Salzburg Ducks gg. Tirol Raiders

Den dritten Sieg in Folge konnten heute die Salzburger auswärts beim amtierenden Meister Swarco Raiders Tirol feiern. Bis zur Halbzeit sah man dabei eine ausgeglichene Partie die hin und hereifte. Pausenstand 14:16 für die Ducks.

Nach Wiederbeginn konnten die Raiders mit 21:16 in Führung gehen. Die Ducks konterten jedoch sofort und stellten auf 21:22. Endlich war es die Defense die dann den Höhepunkt setzte eine Interception durch Maximilian Spannberger brachte den Gästen den Ball. Eine ebensolche durch QB Kris Denton verhinderte jedoch einen weiteren Score der Gäste.

LB Sam Taylor konnte den folgenden

 

Drive der Tiroler auf der 30 Yard Line stoppen und die Ducks auf 21:29 erhöhen. Ein weiterer Stop und der Score zum 21:36 aus Sicht der Raiders beendete den Tag.

 

Somit ist man auch in Tabelle weiter nach oben gerückt und kann sich vom Keller bereits deutlich absetzen.

 

Obfrau Christine Gappmayer:“Es war ein tolles Spiel das wir heute gezeigt haben aber auch die jungen Raiders zeigten was sie können.“

Das könnte dich auch interessieren...

Austrian Squash Challenge 2022

Das gesamte Organisationsteam bedankt sich sehr herzlich bei allen Sponsor:innen, Partner:innen und Helfer:innen, allen voran dem Gastgeber EUROPARK Salzburg. Ohne solche zuverlässigen Unterstützer:innen wäre österreichs größtes und bedeutendste Squashevent nicht möglich. Inzwischen hat sich diese Veranstaltung enorm etabliert und das Feedback von allen Seiten ist äußerst positiv. Auch über diese zwei Veranstaltungswochen hinaus ist die ASC vielen Menschen im Bewusstsein und auch die internationalen Vertreter:innen berichten darüber und schicken ihre Vertreter:innen zu diesem Event.