Salzburg Ducks vs. Dacia Vienna Vikings

Schmerzhaft knappe Niederlage gegen die Dacia Vienna Vikings. 13:14

Wieder hat es nicht für einen Sieg gereicht und wieder lag man zur Halbzeit in Führung.
Turnover und Fumbles in der ersten Halbzeit führten dazu dass die Ducks einige Zeit brauchten um ins Spiel zu finden. Die Vikings profitierten im Gegenzug von den vielen Fehlern der Gäste und nutzen dann eine der Chancen zur 7:0 Führung. Endlich ging dann auch den Ducks ein Knopf auf und diese stellteb auf 13:7. Nach der Halbzeit konnte wiederum die Ducks Defense überzeugen und die Vikings aus der Endzone halten. Die Offense, geschwächt durch eine Verletzung von WR Noah Touré konnte nun durch ihr starkes Laufspiel den Weg Richtung Endzone ebnen. Nach einem langen Drive und noch 4 Minuten auf der Uhr hatte man die Chance den Ball auf der 1 Yard Linie zum TD zu tragen. Leider misslang das drei mal und man versuchte mittels Fieldgoal ein 2 Score Game herzustellen. Doch das Glück war einmal mehr nicht auf Seiten der Ducks und man vergab auch diese Chance. Im Gegenzug brachten die Vikings ihren ersten konstanten Offense Drive des Tages aufs Feld und konnten mit auslaufender Uhr den entscheidenden TD samt Extrapunkt zum 13:14 Endstand aus Sicht der Ducks erzielen.

HC Nich Johansen:“Das war eine harte Niederlage besonders für die Jungs die jetzt etwas angeschlagen sind. Aber für die AFL ist das super, spannende enge Spiele auf hohem Niveau wo man nie weiß was die Woche bringt.“

Das könnte dich auch interessieren...

UTTC gewinnt 12 von 15 Bewerben der Jugend Landesmeisterschaft

Am 12. und 13. November wurden die Tischtennis Jugend Landesmeisterstaften in Stobl ausgetragen. Die Nachwuchsspieler:innen des UTTC glänzten dabei mit top Leistungen und konnten 12 von 15 Bewerben für sich entscheiden. Gespielt wurde in der jeweiligen oder der darüberliegenden Altersgruppe. Großer Sieger bei den Burschen war Kento Waltl. Der Bundesligaspieler gewann die Einzel in den

Volle Sporthalle bei Tauernturnier U14 in Rauris

Nach über zweijähriger Pause konnte die Judo Union Raika Pinzgau wieder ihr Tauernturnier für die jungen Judokas veranstalten. Das Turnier stand dabei unter dem Motto “Mut-Respekt-Stärke”. 158 Teilnehmerinnen aus 10 Vereinen lieferten sich, zur freude der vielen Zuseher, mutige Kämpfe in der Sporthalle der NMS Rauris. Sehr stark vertreten waren dabei die Pinzgauer Judokas, die