Knappe Niederlage der Eagles gegen Sabres

Eine starke Leistung der Eagles blieb beim Auswärtsspiel gegen die Sabres Wien unbelohnt. Ausgeglichen und torlos verlief der erste Spielabschnitt. Wobei beide Teams bemüht waren, aus einer sicheren Defensive möglichst viel Druck vor dem gegnerische Tor aufzubauen.

Das Mitteldrittel konnte nicht besser für die Eagles beginnen. Sekunden nach Drittelbeginn erzielte Annika Fazokas nach toller Vorlage von Eva-Maria Verworner den Führungstreffer. Doch in Folge übernahmen die Sabres das Spielgeschehen und erarbeiteten eine Vielzahl an Torchancen. Stark in dieser Phase die Defensive der Eagles, allen voran Torfrau Lasis Carmen. Doch den Sabres gelang Kinga Jokai-Szilagyi in der 31.Minute der Ausgleich.

Im Schlussdrittel konnten die Salzburgerinnen wieder Akzente vor dem gegnerischen Tor setzen. Zwar gingen die Sabres in der 45. Minute durch Kayla Nielsen in Führung, doch spielentscheidend war der Treffer auf keinen Fall. Salzburg setzte alles daran den Ausgleich zu erzielen. Die Sabres fixierten hingegen eine Sekunde vor Schluss durch Nadine Edney mit einen Empty net Treffer den Endstand von 3 zu 1 für Wien.

Samstag, 23.01.2021
EHV Sabres Wien : DEC Salzburg Eagles
3 : 1 (0:0, 1:1, 2:0)
Treffer für Salzburg: Annika Fazokas

Das könnte dich auch interessieren...