#comebackstronger – SPORTUNION startet Kampagne zur Sportstättenöffnung

SPORTUNION-Salzburg-Präsidentin Michaela Bartel: „Noch mehr Menschen für Bewegung zu motivieren, das ist unser Ziel“

Die heutige Öffnung der Sporthallen in Salzburg ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Normalität im Sport. „Vereine können nun wieder alle Indoor- und Outdoor-Sportstätten nutzen und damit endgültig vom Online-Training in den Normalbetrieb übergehen. Mehr Bewegung fördert die Gesundheit und das Wohlbefinden. Wir müssen nun alle Möglichkeiten nutzen, um den Stellenwert des Sports in Salzburg weiter zu erhöhen“, so Michaela Bartel, Präsidentin der SPORTUNION Salzburg.

Die Öffnungen sämtlicher Sporteinrichtungen ermöglicht es, nach der längsten Sportpause seit 75 Jahren, verstärkt gegen den Bewegungsmangel vorzugehen. „Mit unserer Kampagne #comebackstronger weiten wir unsere Sportoffensive aus. Das Angebot von ‚Bewegt im Park‘ konnte diesen Sommer auf insgesamt 52 Bewegungsangebote für alle Altersgruppen in ganz Salzburg vergrößert werden. Besonders freut uns, dass auch ‚Sports4Fun‘ dieses Jahr wieder für Kinder und Jugendliche stattfinden kann. Unsere 430 Vereine und Gruppen bieten ebenfalls zahlreiche Sommercamps und Sportangebote für alle Altersgruppen an. Kontakt zu den Vereinen findet man auf sportunion.at/sbg/vereine. Für ein vielfältiges Bewegungsangebot ist also gesorgt“, hält Präsidentin Michaela Bartel fest.

Eine Übersicht über die Sommersportangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gibt es auf sportunion.at/sbg/termine. Die Termine werden laufend aktualisiert.

Das könnte dich auch interessieren...

UTTC gewinnt 12 von 15 Bewerben der Jugend Landesmeisterschaft

Am 12. und 13. November wurden die Tischtennis Jugend Landesmeisterstaften in Stobl ausgetragen. Die Nachwuchsspieler:innen des UTTC glänzten dabei mit top Leistungen und konnten 12 von 15 Bewerben für sich entscheiden. Gespielt wurde in der jeweiligen oder der darüberliegenden Altersgruppe. Großer Sieger bei den Burschen war Kento Waltl. Der Bundesligaspieler gewann die Einzel in den

Volle Sporthalle bei Tauernturnier U14 in Rauris

Nach über zweijähriger Pause konnte die Judo Union Raika Pinzgau wieder ihr Tauernturnier für die jungen Judokas veranstalten. Das Turnier stand dabei unter dem Motto “Mut-Respekt-Stärke”. 158 Teilnehmerinnen aus 10 Vereinen lieferten sich, zur freude der vielen Zuseher, mutige Kämpfe in der Sporthalle der NMS Rauris. Sehr stark vertreten waren dabei die Pinzgauer Judokas, die