Fünf Mal Gold in Fupmes für Taekwondo Oberndorf

Auch beim dritten Turnier in Serie konnte der Taekwondo Verein Oberndorf wieder mit zahlreichen Goldmedaillen glänzen.

Bevor es in 2 Wochen mit den Weltranglistenturnieren startet, stand noch der Alpenpokal im Tiroler Fulpmes auf dem Programm, um zum einen de Nachwuchs in Szene zu setzen und auch für die internationalen Kämpfer noch ein Vorbereitungsturnier einzubauen.

Das Oberndorfer Team zeigte durchwegs starke Leistungen. Hossein Khalili gewann bei den Herren – 68 Kg nach 3 gewonnenen Kämpfen Gold, ebenso Tijana Djordevic, die diesmal eine Altersklasse höher, also bei den Juniorinnen (-59 Kilogramm) startete.  Martin Maier, Valentin Schwarz und Ana Djordjevic komplettierten mit weiteren Goldmedaillen das starke Teamergebnis.

Für ein kleines Oberndorfer Team geht es in zwei Wochen weiter mit internationalen Einsätzen in Schweden und Slowenien.

 

Der Nachwuchskader startet im März bei den offenen Oberösterreichischen Landesmeisterschaften und dem Tullner Talente Cup.

Das könnte dich auch interessieren...