Silber und Bronze für die Judounion Hallein-Golling

Am Samstag, den 1. Februar 2020 and in Freising bei München die Offene Bayrische Einzelmeisterschaft im ID-Judo statt. Neben 50 Sportlern aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niederösterreich waren auch vier Sportler der Judounion Hallein-Golling am Start.

Thomas Wild kämpfte sehr beherzt, musste sich aber leider im Finale geschlagen geben und wurde Vizemeister. Martin Reisenbichler stand ebenfalls um Gold auf der Matte, begann seinen Kampf sehr stark, verlor jedoch unglücklich und gewann Silber. Gerald Golser trat zum ersten mal bei einem Internationalen Turnier an und stellte gleich sein Talent unter Beweis. Trotz vollem Einsatz verlor er leider das Finale und wurde starker Zweiter.

„Mit seinen 62 Jahren gilt Josef Rettenwender schon als Veteran, nimmt aber noch immer mit voller Freude an den Turnieren teil“, so die Worte des Trainers Gerold Knapp. Josef erkämpfte in seiner Kategorie den 3. Platz.

Die Platzierungen der Judounion Hallein-Golling Sportler im Überblick:

Platz Name Jahrgang Gewicht
2. Platz Gerald Golser WK 2 -62 kg
2. Platz Thomas Wild WK 3 +100 kg
2. Platz Martin Reisenbichler WK 3 -85 kg
3. Platz Josef Rettenwender WK 3 -85 kg

 

Am 4. Juli 2020 richtet die Judounion Hallein-Golling die zweite Offene Meisterschaft im ID Judo (Gehandicapt Judo) in Hallein aus. Erwartet werden ca. 100 Starter aus allen EU-Ländern.

Das könnte dich auch interessieren...