SPORTUNION Trendsporttage begeisterten hunderte Schüler für spektakuläre Sportarten

Am 04. und 05. Juli fanden im Sportzentrum Mitte der UGOTCHI Actionday und das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION statt. Schülerinnen und Schüler im Alter von sechs bis 14 Jahren konnten dabei die gefragtesten Trendsportarten kennenlernen und ausprobieren.

UGOTCHI Actionday
Im Rahmen des Projekts „Kinder gesund bewegen 2.0“ veranstaltete die SPORTUNION Salzburg gemeinsam mit ihren Vereinen zum zweiten Mal den Actionday für Volksschulkinder. Am 04. Juli waren rund 370 Kinder eingeladen, einen spannenden Vormittag mit actionreichen Trendsportarten zu verbringen. Angeboten wurde unter anderem Feldhockey, Ultimate Frisbee, Airtrack und vieles mehr. Der bewegte Vormittag stand ganz unter dem Motto: „Ausprobieren, austoben und Spaß haben.“

UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION
Mit dem beliebten UNIQA Trendsportfestival sorgten die SPORTUNION Salzburg und UNIQA wieder für jede Menge sportliche Action. Von Quidditch über Rhönrad bis hin zu Ninja war für alle etwas dabei. Rund 640 Schülerinnen und Schüler zwischen zehn und 14 Jahren waren dieses Jahr im Sportzentrum Mitte. Das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION findet während der Schulzeit statt und bietet den Jugendlichen eine breite Palette an Sportstationen, die von SPORTUNION-Vereinen betreut werden.

“Durch das UNIQA Trendsportfestival ermöglichen wir Kindern und Jugendlichen, die aktuellen Trends und Optionen in unseren Sportvereinen kennenzulernen. Unser Ziel ist es, junge Menschen frühzeitig für den Vereinssport zu begeistern, um eine aktive und vitale Zukunft zu fördern.”“, erklärt Michaela Bartel, Präsidentin der SPORTUNION Salzburg, die sich bei UNIQA für die wichtige Partnerschaft bedankt.

Sport im Alltag integrieren
„UNIQA als führende Gesundheitsversicherung in Österreich berät, begleitet und unterstützt auf dem Weg zu einem besseren Leben. Sich regelmäßig zu bewegen und Sport zu treiben, ist ein entscheidender Faktor, um gesund zu bleiben. Jedes Jahr aufs Neue begeistert das Trendsportfestival hunderte Schülerinnen und Schüler aus ganz Salzburg – und Begeisterung ist die beste Voraussetzung, um Bewegung und sportliche Aktivität in den Alltag zu integrieren. Als Kooperationspartnerin unterstützt UNIQA das tolle Engagement aus voller Überzeugung. Allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen wünschen wir viel Spaß und eine aktive, schöne Ferienzeit“, so Dr. Waltraud Rathgeb, Landesdirektorin der SALZBURGER UNIQA.

 

Partner: UNIQA Salzburg, Biohof Achleitner, Polizei Salzburg, Fairplay

Das könnte dich auch interessieren...

Trainer:in gesucht: AktivFit SU Bergheim

Der Verein AktivFit SU Bergheim sucht aktuell nach einer Trainerin/einem Trainer für das Herren Fitness Programm. Die Ausschreibung richtet sich an Übungsleiter:innen oder Personen in pädagogischer Ausbildung.  Die AktivFit SU Bergheim ist einer der größten Vereine im Gemeindegebiet und bietet allen Interessierten auch die Möglichkeit, die Stelle über mehrere Jahre zu besetzen. Zusätzlich werden diverse

Verleihung der Salzburger Sport-Ehrenzeichen 2024

Am Dienstag den 04. Juni 2024 sind in der Salzburger Residenz die Landesehrenzeichen des Sports an erfolgreiche Sportler:innen und engagierte Funktionär:innen verliehen worden. Unter der Leitung von Sportlandesrat Martin Zauner wurden in einem feierlichen Festakt die Ehrenlorbeer und das Ehrenzeichen in Gold, Silber und Bronze übergeben. Insgesamt bekamen 13 Mitglieder der SPORTUNION Salzburg eine Ehrung

Hörl und Horst holen Olympia-Startberechtigung

Julian Hörl und Alexander Horst gewinnen ihre Auftaktpartie in der Qualifikation des Elite Turniers in Ostrava (CZE) gegen die argentinischen Brüder Capogrosso mit 21:19 und 21:15. Zeitgleich müssen sich ihre direkten Olympia-Konkurrenten Esteban und Marco Grimalt (CHI) den Niederländern Varenhorst/Luini mit 19:21, 21:17 und 10:15 geschlagen geben und scheiden aus. Hörl/Horst können somit nicht mehr

#BeActive Night am 28. September 2024

Auch 2024 ist die #BeActive Night wieder am Start! Ziel der Veranstaltung - im Rahmen der Europäischen Woche des Sports - ist es, regelmäßige körperliche Aktivität und Sport durch mehrere öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen. Bis zum 9. Juni 2024  könnt ihr euer Konzept einreichen und für dieses eine finanzielle Unterstützung der