In den Farben getrennt, gegen Corona vereint

Die Rivalen USK Maximarkt Anif und Grödig haben sich unter speziellen Umständen besondere Maßnahmen einfallen lassen und entschieden sich in der aktuellen Phase ein gemeinsames Zeichen zu setzen.

Unter dem Motto „In den Farben getrennt, gegen Corona vereint“, wird das kommende Spiel zwischen den beiden Verein nicht wie gewohnt am Fußballplatz, sondern als virtuelles Derby entschieden. Einige Spieler, Nachwuchsmannschaften, Trainer und Verantwortliche beider Vereine werden sich ab dem 8. Mai duellieren. Durch unterschiedliche körperliche und geistige Herausforderungen wird einmalig und endgültig entschieden, welcher der beiden Vereine die Vorherrschaft hat.

Ticket als Unterstützung für Vereine und Gewinnlos

Wie bei einem normalen Fußballspiel, können auch für dieses Spektakel Karten erworben werden. Der Erlös kommt den beiden Vereinen zu Gute. Ein Ticket kostet zwei Euro. Beide Vereine erhalten dadurch pro Ticket einen Euro. Mit dem Kauf eines Tickets unterstützt man nicht nur die Vereine. Man nimmt zusätzlich an einer Verlosung teil. Die Preise reichen von Saisonkarten nach Wunsch für den USK Maximarkt Anif oder den SV Grödig über Dressen bis hin zu Gutscheinen für Restaurants. Jedes einzelne Ticket nimmt an der Verlosung teil. Je mehr Tickets man kauft, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit für einen Gewinn. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit beim Kauf von vier Karten (= gesamt 8 Euro) gratis beim nächsten Derby dabei zu sein. Besonders Fußballbegeisterte können sich durch den Kauf von acht Karten (= ingesamt 16 Euro) Freikarten für beide Derbys der Hinrunde 2020/2021 sichern.

Tickets können unter www.usk-anif.at/neu/shop erworben werden.

Das könnte dich auch interessieren...