Sportminister gibt Öffnung der Outdoor-Sportstätten bekannt

Österreichzum Originalbeitrag

Sportminister Kogler im Gespräch bei Sport am Sonntag (26.04.2020)

Freizeit- und Breitensport ist im Outdoorbereich ab 15. Mai (unter Einhaltung der 2m Abstandsregel) wieder erlaubt.

Aufhebung des Betretungsverbots von Outdoor-Sportstätten per 15. Mai:

  • Z.B. Amateur- & Nachwuchsfußball dürfen ab 15. Mai wieder trainieren – es gibt keine Kleingruppenregelung.
    „Die Grundregel lautet 2 Meter Mindestabstand, dann ist sehr viel möglich.“
  • Auch z.B. Beachvolleyball wäre möglich, allerdings eben unter Einhaltung der 2m-Regel (womöglich schwierig umsetzbar im Team, am Netz usw.).
  • Bewegungseinheiten im Freien (z.B. Yoga):
    Dürfen ab 15. Mai unter Einhaltung der 2m-Abstandsregel stattfinden

Freizeit- und Breitensport im Indoorbereich ist voraussichtlich ab 29. Mai wieder möglich.

Sportminister Kogler gab auf ORF bekannt, dass voraussichtlich mit 29. Mai das Betretungsverbot von Sporthallen aufgehoben wird.

Das könnte dich auch interessieren...

Erfolgreiche Ausbildung zur Übungsleitung Special Olympics

Die Kooperation zwischen Special Olympics und der SPORTUNION Akademie war ein voller Erfolg Von 05.-07. November 2021 fand im Sportzentrum Mitte das Spezialmodul Übungsleitung Special Olympics statt. Die TeilnehmerInnen konnten den Special Olympics Sport in all seinen Facetten kennen lernen und sich gezielt mit den Möglichkeiten und Herausforderungen der Arbeit mit SportlerInnen mit Beeinträchtigungen auseinandersetzen.