Tischtenniserfolge bei Damen und Herren des UTTC Salzburg

Unser Damen Team und das Herren Team wahrten am vergangenen Wochenende in den 2. Bundesligen im Tischtennis ihre Aufstiegschancen in die nächst höhere Klasse.

Während die Damen mit Lena Promberger, Julia Dür und Vanessa Tang jeweils 6:0 gegen Kirchbichl  und Bruck an der Mur gewonnen haben, schrammte das Herrenteam um Tomas Sanchi mit Florian Bichler und Kento Waltl knapp an einer Niederlage bei der SG Gumpoldskirchen/Mödling vorbei. Nach einem schwachen Beginn mit 0:4 kämpften sich die Youngsters wieder zurück und erreichten ein 5:5 Unentschieden gegen diesen unangenehmen Gegner, der mit Kraus-Günthner den gefährlichen Verteidigungsspieler in seinen Reihen hat. Die Punkte machten Florian Bichler (2), Kento Waltl und Tomas Sanchi je (1) und das Doppel Florian Bichler / Tomas Sanchi.

Am Sonntag wartete das wichtige Spiel auswärts gegen den SV Leoben, wobei zur Verstärkung des Teams der Einsatz von Michael Trink in der 2. Mannschaft geplant war. Mit einem 6:3 Erfolg gegen den SV Leoben konnte die 2. Mannschaft des UTTC Sparkasse Salzburg einen Tabellenplatz gut machen und liegt nur mehr einen Punkt hinter dem Relegationsplatz zum Aufstieg in die 1. Bundesliga unteres Play Off an 4. Stelle der Tabelle. Tomas Sanchi und Michael Trink haben mit je 3 Siegen den Erfolg eingefahren.

Am kommenden Wochenende finden zu Hause im Sportzentrum Mitte die nächsten, wichtigen Spiele für den Aufstieg gegen den SV Kapfenberg 2 und die SG Übelbach/Don Bosco 1 statt. Beim Spiel gegen Übelbach/Don Bosco kommt es zu einem Wiedersehen mit Christian Luginger, der viele Jahre für unseren Verein in der Bundesliga gespielt hat.

Bei den Damen gab es am Sonntag die erwartete Niederlage gegen den USV Indigo Graz. Das Damenteam  liegt nun auf dem 3. Platz in der Tabelle der 2. Damen Bundesliga ganz knapp hinter Linz AG Froschberg 2, die ein etwas besseres Spielverhältnis aufweisen. Die Entscheidung um den Relegationsplatz für den Aufstieg in die 1. Damen Bundesliga unteres Play Off fällt in der letzten Sammelrunde, die am Sa. 15.4.2023 in Kremsmünster ausgetragen wird.

Das könnte dich auch interessieren...

Malena Kernacs wird österreichische Rhönrad Meisterin

Vergangenen Samstag fanden die 12. Österreichischen Rhönrad Meisterschaften und der 7. internationale Mozartcup in der Sporthalle Alpenstraße statt. 

Die TGUS war mit einem starken Team vertreten und konnte sich in der A-Kategorie den österreichischen Meister- und Vize-Meistertitel sichern. Malena Kernacs holte sich den Titel der österreichischen Meisterin, gefolgt von Sarah Breitenbaumer, welche Platz 2 belegt und somit Vizemeisterin wurde. 

Verleihung der Salzburger Sport-Ehrenzeichen 2023

Am Dienstag den 21. November 2023 sind in der Salzburger Residenz die Landesehrenzeichen des Sports an erfolgreiche Sportler:innen und engagierte Funktionär:innen verliehen worden.
Unter der Leitung von Sportlandesrat Martin Zauner wurden in einem feierlichen Festakt die Ehrenlorbeer und das Ehrenzeichen in Gold, Silber und Bronze übergeben. Insgesamt bekamen 13 Mitglieder der SPORTUNION Salzburg eine Ehrung für ihre großartigen Leistungen im Sport.

20 Medaillen für die Judounion Hallein-Golling

Am letzten Novemberwochenende war die Judounion Hallein-Golling gleich bei drei Veranstaltungen vertreten und holte insgesamt 20 Medaillen. Am Samstag folgten die Schüler:innen der Einladung nach Deutschland zum befreundeten Club in Teisendorf. Dort konnten die Kids gleich 11 Medaillen erkämpfen und Marie Schieferer erhielt sogar den Technikerpreis bei den Mädchen. Gleichzeitig war der Obmann und internationale Kampfrichter MMag. Dr. Bernhofer Andreas als Kampfrichter beim Bundesligafinale in Gmunden eingesetzt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde ihm für die Verdienste im Judo der 5. Dan (Meistergrad) verliehen.

Nachwuchsteams des UTTC Sparkasse Salzburg holen insgesamt 7 Punkte in der 2. Bundesliga

Vergangenen Sonntag besiegte die 2. Mannschaft des UTTC bei einem Heimspiel das Team des TTV Sierndorf 1 mit 6:0 und holte so wichtige Punkte in der 2. Bundesliga. 
Am Samstag musste der Verein noch eine Niederlage mit 1:6 gegen den Mitfavoriten in der 2. Bundesliga TTV Tulln 1 verkraften, wobei Florian Pichler den Ehrenpunkt für den UTTC holen konnte.  Mit einem Score von 4 Punkten verbesserte sich das Team SALZ 2 auf den 10. Tabellenplatz in der 2. Bundesliga.

Ausschreibung Trainer:innenprojekt 2024

Das Land Salzburg setzt im Jahr 2024 einen klaren Fokus auf die Förderung des Spitzensports. Im aktuellen Landesvoranschlag sowie im Spitzensportbudget der Landessportorganisation (LSO) ist die Schaffung einer zusätzlichenvCheftrainer:innenstelle vorgesehen.
Die Förderung einer weiteren Cheftrainer-Position wird im Rahmen einer Ausschreibung angeboten, wobei sich anerkannte Fachverbände mit olympischen Sportarten für die Bewerbung qualifizieren können.