Ein erfolgreicher Sports4Fun-Sommer geht zu Ende

Die SPORTUNION Salzburg sorgte auch im Sommer 2020 mit ihren Vereinen für viel Sport, Fun und Action bei Sports4Fun.

Den ganzen Sommer hindurch konnten zahlreiche Kinder im Rahmen von Sports4Fun eine breite Palette an Sportarten ausprobieren. An den Standorten Sportzentrum Mitte, Faistenau, Eugendorf, Oberndorf und heuer auch erstmals in Thalgau wurde insgesamt sechs Wochen lang fleißig gesportelt und getestet.

Für das beliebte Ferienprogramm der SPORTUNION Salzburg wurde ein spezielles Covid-19-Präventionskonzept ausgearbeitet. Neben Maskenpflicht im öffentlichen Bereich, einem ausgeklügelten Hygienekonzept mit einer Hände-Waschstraße und Schulungen für die BetreuerInnen, gab es heuer eine Teilnehmerbeschränkung und an einigen Standorten eine verpflichtende Voranmeldung.

Dank dieser präventiven Maßnahmen konnten auch heuer hunderte Kinder und Jugendliche während der Sports4Fun-Wochen bewegt werden. Am Programm standen unter anderem American Football, Basketball, Taekwondo, Ultimate Frisbee, Voltigieren, Bogenschießen und Rhönrad – um nur ein paar der über 30 angebotenen Sportarten zu nennen.  Betreut wurden die teilnehmenden Kids von TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen aus SPORTUNION-Vereinen. Haben die Kinder Gefallen an einer Sportart gefunden, können sie diese nach Sports4Fun im Verein ausüben.

Das könnte dich auch interessieren...

Austrian Squash Challenge 2022

Das gesamte Organisationsteam bedankt sich sehr herzlich bei allen Sponsor:innen, Partner:innen und Helfer:innen, allen voran dem Gastgeber EUROPARK Salzburg. Ohne solche zuverlässigen Unterstützer:innen wäre österreichs größtes und bedeutendste Squashevent nicht möglich. Inzwischen hat sich diese Veranstaltung enorm etabliert und das Feedback von allen Seiten ist äußerst positiv. Auch über diese zwei Veranstaltungswochen hinaus ist die ASC vielen Menschen im Bewusstsein und auch die internationalen Vertreter:innen berichten darüber und schicken ihre Vertreter:innen zu diesem Event.