Belebter Sommer mit Bewegungsfesten und Feriencamps

Nach dem UNIQA Trendsportfestival und „UGOTCHI – Punkten mit Klasse“ setzt die SPORTUNION Oberösterreich gemeinsam mit den Vereinen die Bewegungsoffensive für Kinder auch über die Sommerferien hinweg fort. Bei den neun UGOTCHI Bewegungsfesten an Standorten in ganz Oberösterreich hatten Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren die Möglichkeit sich auszutoben.

In Oberösterreich sorgt der Dachverband auch in den Sommermonaten für reichlich Bewegung. Bei den UGOTCHI Bewegungsfesten, welche gemeinsam mit den Vereinen organisiert und durchgeführt wurden, erlebten knapp 500 Kinder Spaß und Freude an Spiel und Bewegung. Auf die UGOTCHI Bewegungsfeste folgen die JUMP Bewegungsfeste, welche gemeinsam mit dem Familienreferat organisiert werden. Zudem warten auf die junge Generation zahlreiche Feriencamps, die von den Vereinen und engagierten Trainerinnen und Trainern organisiert werden. „Gemeinsam mit unseren Sportvereinen setzen wir mit zahlreichen Sportveranstaltungen und Feriencamps die sommerliche Bewegungsoffensive für Kinder und Jugendliche fort. Nach den schwierigen Lockdown-Monaten ist es besonders wichtig, mehr Bewegung und Freude ins Leben der Kids zurückzubringen, die besonders unter den Corona-Maßnahmen gelitten haben“, so SPORTUNION Oberösterreich-Präsident Franz Schiefermair.

UGOTCHI Bewegungsfest

„Unsere 717 Vereine können und werden mit ihrer vorbildlichen Nachwuchsarbeit gerade auch jetzt in dieser herausfordernden Situation einen wichtigen Beitrag für ein gesünderes Oberösterreich und gestärktes Vereinsleben leisten“, betont Schiefermair die Wichtigkeit, den Stellenwert des Sports in der Gesellschaft zu steigern, welches in einer aktuellen Studie der SPORTUNION bewiesen wurde.

Neue Studie: Ehrenamtliche Arbeit in Sportvereinen eine Milliarde Euro wert

Zuletzt präsentierte die SPORTUNION und das Sportministerium eine Studie über den gesamtgesellschaftlichen Mehrwert von Österreichs rund 15.000 Sportvereinen. Die Erhebung wurde im Auftrag des Dachverbandes von dem Institut SportsEconAustria durchgeführt. Die Daten beziehen sich auf die Situation vor der Corona-Krise. Die Ergebnisse sprechen dennoch für sich: Sportvereine leisten mit über einer halben Million Ehrenamtlichen einen unverzichtbaren Beitrag im Gesellschaftsleben Österreichs. Deren unentgeltliche Leistung hat eine enorme Bedeutung für wirtschaftliche, gesundheitliche und gesellschaftliche Bereiche.

Unter Berücksichtigung der verschiedensten Bereiche, schaffen Österreichs Sportvereine einen bewertbaren Effekt in der Höhe von 7,655 Milliarden Euro. Betrachtet man den gesamtgesellschaftlichen Wert, so lässt sich sagen, dass jeder eingesetzte Sportverein-Euro 14-fach in der Wirtschaft und Gesellschaft ankommt. Die Freiwilligentätigkeiten in Sportvereinen entsprechen einem Mehrwert von 1,09 Milliarden Euro.

UGOTCHI Bewegungsfest

Das könnte dich auch interessieren...

Österreichischer Staatsmeistertitel in 4er-Formation für das Team UNION Linz Black Mantis bei den Freifall-Meisterschaften in Graz

Ein riesigen Erfolg feierte das Team UNION LINZ Black Mantis vom Union Fallschirmspringerclub Linz bei den Österr. Freifall-Staatsmeisterschaften, die vom 9. bis 10. September auf dem Flughafen Graz-Thalerhof ausgetragen wurden. Sie errangen mit 141 Punkten den Österr. Staatsmeistertitel 2021 im 4-er Formations-Fallschirmspringen vor dem Team 1. OEFC Graz Final Fire (133 Punkte) und 1. OEFC

Banner WIKING Linz-Frauenachter krönt sich mit Gold in Münster zum Champion in der Deutschen Ruder-Bundesliga

Beim Finaltag der Deutschen Ruder-Bundesliga in Münster ging für den Banner WIKING Linz-Frauenachter ein Traum in Erfüllung. Mit dem Tagessieg sicherten sich die Ruderinnen auch den Sieg in der Gesamtwertung und sind damit Ligachampion 2021 in der stärksten Sprintliga der Welt. Ein perfekter Renntag Am gesamten Renntag lief alles wie am Schnürchen. Beim Timetrial zunächst

Danube Upper Austria Open 2022 in Mauthausen

Mitte Mai 2022 kehrt mit dem "Danube Upper Austria Open" Weltklasse-Tennis zurück an die Donau. Knapp vor den French Open und dem Start in die Tennissaison steigt im neuen Danubis-Tenniszentrum ein ATP 100 Challenger-Turnier. Organisiert wird dieses von ÖTV, Ronnie Leitgeb und dem Tennisverein Mauthausen in Kooperation mit dem Sportland Oberösterreich. 20 Jahre nach dem

Vereinsinformation zum „Langen Tag des Sports“

Mit dem Aktivtag an Österreichs Schulen wird der Gesundheitsmotor Vereinssport wieder voll durchstarten im Sinne von #comebackstronger. Bis zum 22. September können sich Sportvereine anmelden. An diesem Sporttag können Kinder und Jugendliche durch Kooperationen von Schulen und Sportvereinen entweder diverse Sportangebote direkt in den Schulen ausprobieren oder Angebote am Vereinsstandort wahrnehmen. Aber auch für Erwachsene