Verena Preiner dominierte bei Gugl Indoor Meeting

Das Gugl Meeting Indoor 2020 endete furios. Lokalmatadorin Verena Preiner gewann den neu eingeführten Hallen-Dreikampf in der TipsArena mit 2.808 Punkten und übertraf damit alle Erwartungen. Die 25-Jährige stellte im Kugelstoßen mit 14,90 m eine neue persönliche Bestleistung auf. Fürs internationale Highlight sorgte Elzran Bibic. Der Serbe stellte über 3.000 m eine europäische Hallen-Jahresbestleistung auf.

Verena Preiner präsentierte sich vor den 1.200 Zuschauern in beeindruckender Form. Die 60 m Hürden absolvierte sie in guten 8,40 Sekunden. „Dabei hab‘ ich die letzte Hürde mit dem Knie touchiert. Da wollte ich zu viel.“ Im Kugelstoßen stellte Preiner mit 14,90 Metern eine neue persönliche Bestleistung auf. Im Weitspringen erreichte die Oberösterreicherin 6,21 m und gewann damit den erstmals durchgeführten Hallen-Dreikampf auf der Gugl mit sehr beachtlichen 2.808 Punkten. „Es gibt für eine Mehrkämpferin nichts Schöneres, als vor heimischem Publikum so einen Hallen-Dreikampf bestreiten zu dürfen und dann noch zu gewinnen.“ Coach Wolfgang Adler lobte: „Es ist traumhaft, was Verena hier abgeliefert hat, trotz Erwartungsdruck vor heimischem Publikum. Ich bin einfach nur stolz auf sie.“

 

Foto: PLOHE

Das könnte dich auch interessieren...

Neue Trendsport-Sektion bei der SPORTUNION Wels

Die SPORTUNION Wels startet mit neuer Trendsport-Sektion dynamisch in den Frühling und eröffnet mit Breaking-Kursen für die Jugend. Die SPORTUNION Wels, bereits bekannt als Zentrum für sportliche Vielfalt und Engagement in der Region, kündigt voller Stolz die Eröffnung einer neuen Sektion für Trendsportarten an, die mit einem energiegeladenen Programm in die Saison startet. Mit der