UVB Hinzenbach durfte sich beim FIS Skisprung Weltcup über Rekord-Ergebnis freuen

Der UVB Hinzenbach durfte sich am vergangenen Wochenende beim FIS Skispringen der Damen über einen wahren Rekorderfolg freuen, sechs Österreicherinnen sprangen in die Top11, das gab es im Weltcup noch nie. 6.000 begeisterte Fans reisten bei strahlendem Sonnenschein nach Hinzenbach.

Vor allem am zweiten Bewerbstag dominierten die ÖSV-Springerinnen Chiara Hölzl (1.), Eva Pinkelnig (2.), Jacqueline Seifriedsberger (6.), Lisa Eder (7.), Daniela Iraschko-Stolz (8.) und Marita Kramer (11.).

Insgesamt holte sich Chiara Hölzl an diesem Wochenende zwei Mal Gold, Eva Pinkelnig durfte sich über einen zweiten und dritten Platz freuen.

Die SPORTUNION OÖ gratuliert einerseits den erfolgreichen ÖSV-Athletinnen und andererseits dem UVB Hinzenbach mit seinen rund 400 Ehrenamtlichen zur großartigen Organisation dieses Events!

Das könnte dich auch interessieren...

Gesundheitshunderter: “Tragt selbständig zu eurer Gesundheit bei!”

Mit dem Gesundheitshunderter fördert die Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) Bewegung, Ernährung, Mentale Gesundheit, Entspannung und Körperarbeit und Rauchfrei. Durch das Fit Sport Austria-Qualitätssiegel für gesunde Bewegung und Sport im Verein von ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION, das mit der SVS kooperiert, können sich Selbständige bei Teilnahme an diversen Gesundheitssport-Angeboten den SVS-Gesundheitshunderter holen.

Die 48. LATUSCH-Landesjugendwettkämpfe gingen im April 2024 erfolgreich über die Bühne!

Ende April fanden in Marchtrenk die 48. LATUSCH-Landesjugendwettkämpfe statt, bei denen die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen Leistungsabzeichen in den drei Sportarten Turnen, Leichtathletik und Schwimmen erhalten konnten. Side Events wie Koordinationsspielchen, Spikeball und vieles mehr rundeten das Rahmenprogramm ab. 8 Vereine mit 36 Teams und rund 140 Kindern haben ihr Können unter Beweis gestellt und

Nominiere deinen Supercoach 2024!

Auch im Jahr 2024 wird die hervorragende Leistung der Trainerinnen und Trainer im Land OÖ in den Vordergrund gestellt. Die Trainer:innen investieren ihre Freizeit für die gute Sache, sie sind die Supercoaches des Landes – und ihr großes Engagement verdient ein „Danke“. Nominierung Jede Trainerin und jeder Trainer kann bei der Wahl zum Supercoach unter