IGLA-Nachwuchs bei Speedy Kids Cup

Der „Speedy Kids Cup 2019“ ist Geschichte. 263 Mädchen und Burschen aus 19 verschiedenen Vereinen haben heuer daran teilgenommen.

Der Cup wurde in einer Reihe von sechs Veranstaltungen ausgetragen. Die besten Nachwuchsathleten, die an zumindest vier Bewerben teilgenommen haben, wurden als Abschluss zur großen Gesamtsiegerehrung nach Linz eingeladen. Sie durften dabei die Kornspitz Trainingshalle inspizieren und sich vor der Ehrung noch einmal im 50-Meter-Sprint und im Weitsprung beweisen. Von der SPORTUNION IGLA long life durften insgesamt sechs Kinder an der Ehrung teilnehmen.

M U10: 1. Jonas Mesi , 3. Niklas Angerer
M U12: 2. Niklas Luger
M U14: 3. Julian Mesi
W U8: 6. Klara Fischbauer
W U12: 2. Ida Emprechtinger
W U14: 8. Marie Angerer
Am Foto abgebildet, v.l.n.r.: Julian Mesi, Klara Fischbauer, Niklas Luger, Ida Emprechtinger, Jonas Mesi, Marie Angerer, Niklas Angerer

Das könnte dich auch interessieren...

SPORT IM FREIEN MUSS MÖGLICH SEIN

SPORTUNION fordert ein rasches Comeback des Nachwuchssports „Die Dringlichkeit mehr Bewegung zu ermöglichen, wird in mehreren Studien zur Pandemie bestätigt — insbesondere die jüngste Generation leidet unter dem Sport-Lockdown“, betont SU-Präsident Franz Schiefermair. Vor der Pandemie bewegte die SPORTUNION Oberösterreich mit den 715 Mitgliedsvereinen 80.000 Kinder wöchentlich. Diese sind seit Monaten von der Sportausübung ausgeschlossen,

Skisprungweltcup-Wochenende der Damen in Hinzenbach trotz Corona-Auflagen perfekt über die Bühne gegangen

Dieses Jahr gab es in Hinzenbach kein Skisprungfest mit tausenden Fans und unterhaltsamem Rahmenprogramm wie in den vergangenen Jahren. Stattdessen fand ein top-organisiertes Weltcupwochenende mit vollem Fokus auf den sportlichen Wettkampf und strengen Sicherheitsvorkehrungen statt. Die 70 Springerinnen aus 17 Nationen konnten sich also auf ein spannendes und vor allem sicheres Springen freuen. Ausgerechnet beim