Judo Union Kirchham entscheidet sich für Aufstieg in die 1. Bundesliga

Nach 36 Jahren sind die Kirchhamer Judoka zurück in der höchsten Österreichischen Mannschaftsmeisterschaft. Durch den Ausstieg des heurigen drittplatzierten JC Wimpassing aus der Meisterschaft ist die Zweitplatzierte Mannschaft der 2. Bundesliga zum Aufstieg berechtigt.

„Es ist eine Herausforderung, die wir gerne annehmen. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, haben viel geredet und diskutiert, und sind zu dem Entschluss gekommen, das Abenteuer 1. Judo Bundesliga zu wagen.“ sagt Sektionsobmann David Pühringer.

Der Sportliche Leiter der Judokas, Rupert Beiskammer ergänzt: „Unsere Burschen können davon nur profitieren. Wir sind nächstes Jahr gegen kein Team in der Favoritenrolle und können überraschen. Wir werden versuchen so viele Einzelpunkt wie möglich zu machen.“

„Wir haben eine junge Mannschaft, die sehr gut harmoniert und zusammenhält. Die Entwicklung der letzten Jahre passt gut und der Aufstieg ist der logische nächste Schritt. Es wird in der Ersten Bundesliga sicherlich noch einmal um ein Vielfaches härter für uns, ich freue mich aber schon darauf“ meint der Trainer der Bundesliga-Mannschaft, Gerald Radner.
Auch Kirchhams Bürgermeister Hans Kronberger zeigt sich von der Rückkehr in die höchste österreichische Leistungsstufe beeindruckt: „Ich gratuliere unseren Judokas zu dieser mutigen, aber richtigen Entscheidung und sage dem erfolgreichen Vereine die volle Unterstützung der Gemeinde zu. Wir sind alle echt stolz, als 2.200 Einwohnergemeinde hinkünftig wieder in der 1. Judo Bundesliga vertreten zu sein“.

Das Abenteuer Erste Bundesliga wäre nicht möglich ohne den Rückhalt des Vereins, der Gemeinde und der Sponsoren. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle, die den Verein unterstützen.

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION bietet Vereinen Förderkompass für nachhaltige Maßnahmen

Ab sofort stellt die SPORTUNION einen in Österreich einzigartigen Förderkompass für Vereine zur Verfügung. Erfasst werden Förderungen aus den Bereichen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung. Investitionen sind stets mit Kosten verbunden. Um besonders nachhaltige und ressourcenschonende Umstellungen voranzutreiben, bieten der Bund und Länder zahlreiche Förderungen in diesem Bereich an. Daraus entsteht ein Dschungel an Fördermöglichkeiten, Richtlinien und

SPORTUNION Vereinswebsite-System jetzt kostenlos testen!

Überzeuge dich vom neuen SPORTUNION Vereinswebsite-System, das bereits mehr als 300 Vereine nutzen. Ab sofort kannst du das System bis Jahresende kostenlos testen! Das System wurde speziell für SPORTUNION Vereine entwickelt, ist im Corporate Design der SPORTUNION gestaltet und bietet viele moderne Funktionalitäten. Außerdem profitierst du von einem großen Hilfebereich mit zahlreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie Videotutorials,

Saisonkarte “Sunnycard” bis 31. Oktober im vergünstigten Vorverkauf

Kooperation Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen Der Winter naht und damit auch die Vorfreude auf das Ski fahren. Getrübt wird diese jedoch durch die aktuelle Teuerungswelle, die auch vor der beliebtesten Freizeitaktivität der Österreicher:innen nicht halt macht. Saisonkarten bieten vor allem für Vielskifahrer und Familien eine gute Möglichkeit Kosten zu sparen. Für die SunnyCard gibt es bis 31.

Nachhaltig gewinnen: Nimm am Wettbewerb teil!

Bereits zum 11. Mal werden durch den Wettbewerb nachhaltige Sportvereine & Events mit Vorbildcharakter ausgezeichnet und ins Rampenlicht gestellt. Einreichschluss ist der 31. März 2023! Dieses Jahr können Veranstaltungen, welche zwischen 01. September 2021 und 31. März 2023 stattgefunden haben bzw. stattfinden werden, über ein Onlineformular eingereicht werden und so am Wettbewerb teilnehmen. Hier geht´s