Lisa Tretnjak holt bei der U18 EM im Judo Bronze

Die ÖJV-Erfolgsserie bei Großereignissen findet auch bei der Unter-18-Europameisterschaft in Riga ihre Fortsetzung.  Lisa Tretnjak (SU Noricum Leibnitz/Stmk/-63 kg) gewinnt Bronze.

„Der Mittwoch hätte für uns kaum besser laufen können. Lisa und Emily haben ihr Leistungsvermögen zu 100 Prozent abgerufen“, betonten die ÖJV-Nachwuchs-Nationaltrainer Martin Grafl und Bernhard Weißsteiner.

Das Erfolgsgeheimnis liefern sie gleich mit: „Wir versuchen mit guter Stimmung und Teamwork zum Erfolg zu kommen. Das hat wirklich gut funktioniert. Wir arbeiten sehr eng mit den Heim- und Stützpunkttrainern zusammen, binden sie auch in die unmittelbare Wettkampfvorbereitung ein.“

Das könnte dich auch interessieren...