Lisa Tretnjak holt bei der U18 EM im Judo Bronze

Die ÖJV-Erfolgsserie bei Großereignissen findet auch bei der Unter-18-Europameisterschaft in Riga ihre Fortsetzung.  Lisa Tretnjak (SU Noricum Leibnitz/Stmk/-63 kg) gewinnt Bronze.

“Der Mittwoch hätte für uns kaum besser laufen können. Lisa und Emily haben ihr Leistungsvermögen zu 100 Prozent abgerufen”, betonten die ÖJV-Nachwuchs-Nationaltrainer Martin Grafl und Bernhard Weißsteiner.

Das Erfolgsgeheimnis liefern sie gleich mit: “Wir versuchen mit guter Stimmung und Teamwork zum Erfolg zu kommen. Das hat wirklich gut funktioniert. Wir arbeiten sehr eng mit den Heim- und Stützpunkttrainern zusammen, binden sie auch in die unmittelbare Wettkampfvorbereitung ein.”

Das könnte dich auch interessieren...

Sportler mit Herz 2022

Bereits zum 10. Mal vergeben die Österreichischen Lotterien, gemeinsam mit der Österreichischen Sporthilfe und Sports Media Austria diesen mit 5.000,- Euro dotierten Preis. Gesucht werden jene Sportlerinnen und Sportler, die sich durch ihren Dienst an der Gesellschaft auch abseits des Rampenlichts besonders hervorgetan haben.