Digitale Vereinsinhalte

Digitalisierung hält auch im Vereinswesen Einzug! Insbesondere seit Beginn der Corona-Pandemie erhält diese einen regelrechten Boost. Es ist uns sehr wichtig, auch während der Corona-Krise Bewegung und Sport zu fördern sowie unsere Vereine zu unterstützen. Daher gehen wir mit unseren digitalen und krisenfesten Angeboten neue Wege.

Insgesamt wurden drei Möglichkeiten geschaffen, die euch beim Verbreiten eurer digitalen Vereinsinhalte helfen. Mithilfe unserer Leitfäden und Tutorials erfährst du außerdem, wie du Inhalte erstellen kannst.

Übersicht

Wie kann ich als Verein teilnehmen?
Hashtag #sportunioncomeback bei Postings verwenden Verwende unser Formular:
Trainingsvideos einreichen
Sportangebot in der Datenbank eintragen: suvw.at
Kriterium #sportunionComeback Trainingsvideos Digitalsports
Inhalt Kurzvideos, Fotos Workout-Videos Video-Livestream
Quelle / Plattform Instagram, Facebook, Youtube, Twitter Youtube Zoom, gotoTraining, Skype, MS Teams, …
Gesammelter Content sportunion.at/comeback sportunion.at/trainingsvideos sportunion.at/digitalsports
Qualität Beurteilung nach Begutachtung Trainer muss eine FSA zertifizierte Einheit im Verein anleiten
Länge Kurz-mittel 10 Minuten + 25 Minuten +
digitaler Vereinsinhalt auf dem Smartphone

DIGITALSPORTS

Um soziale Interaktionen, gemeinsame Trainings und das Vereinsleben zu fördern, wurde auf www.sportunion.at/digitalsports ein LIVESTREAM-Sportangebot geschaffen. Dort sammeln wir österreichweit Sportangebote von Vereinen, an denen alle Interessierten kostenlos teilnehmen können.

TRAININGSVIDEOS

Auf der Seite sportunion.at/trainingsvideos sammeln wir Trainingsvideos, die von Vereinen auf YouTube hochgeladen wurden. Verschiedene Playlists sind auch auf dem Youtube-Kanal der SPORTUNION Österreich verfügbar. Im Gegensatz zu den Livestream-Angeboten sind diese Videos jederzeit für Mitglieder und Sportinteressierte abrufbar.

Workout

SPORTUNIONCOMEBACK

Unter dem Hashtag #sportunioncomeback wurde unsere österreichweite Sammelaktion in den sozialen Medien (Instagram, Twitter, Facebook, YouTube) ins Leben gerufen. Ebenso kann unser Hashtag #sportunionathome weiterhin verwendet werden. Beiträge werden auf der Social Wall unter www.sportunion.at/comeback gelistet.

Videos drehen

Tutorial: Imagefilm drehen

Viele Leute trauen sich nicht in ein neues Vereins Angebote. Sie sind unsicher und wissen nicht was sie erwartet, weil sie die TrainerInnen, die Sportstätte und die Inhalte der Vereinseinheiten nicht kennen. Um ihnen diese Ängste zu nehmen könnt ihr als Verein eure Angebote einmal im Video vorstellen. Wie mache ich das mit ganz einfachen Mitteln? Anhand unseres aktuellen Imagevideos zeigen wir euch wie auch ihr euer Vereinsangebot ganz einfach vorstellen könnt.

Videoschnitt

Wir möchten euch die kostenlose App FilmoraGo für das Smartphone und Filmora 9 für den Desktop vorstellen, mit der ihr am Handy oder am Computer ganz leicht und schnell selber euer Vereinsvideo zusammen schneiden könnt. Wie funktioniert das ganze? Hier zwei kurzes Einführungsvideos, welche euch die App und das Programm erklären und viele hilfreiche Anleitungen zum Schneiden geben:

Smartphone-Version
Desktop-Version