#sportverbindet – Unterstützungen für Sportvereine

Hilfe und Solidarität für Ukraine-Flüchtlinge ist das Gebot der Stunde in ganz Europa! Mit einer entsprechenden Ausweitung von verschiedenen Förderprogrammen unterstützt die SPORTUNION die gesellschaftliche Integration. Wir haben die Initiative #sportverbindet ins Leben gerufen, um neue Brücken zu bauen und das Miteinander zu fördern.

Sportbonus

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS) hat in der Förderaktion Sportbonus zur Mitgliedergewinnung in Sportvereinen eine Erweiterung für Ukraine-Vertriebene geschaffen. Mitgliedsbeiträge können – ohne den normalerweise notwendigen Eigenanteil von 25 Prozent – bis zu maximal 120 Euro von Sportvereinen eingereicht und abgerechnet werden. Die Förderrichtlinie und Abwicklungsseite sportbonus.at werden gerade überarbeitet. Unter sportunion.at/sportbonus sind alle Infos für potenzielle Neumitglieder bzw. unter Sportbonus: Vereinsinformation für interessierte SPORTUNION-Vereine. Alle jetzt schon teilnehmenden Vereine aus ganz Österreich sind auf der Sportbonus-Website zu finden.

Vereinsbonus

Vereine können zusätzlich über das bestehende Fördersystem „SPORTUNION-Vereinsbonus“, finanzielle Unterstützung für Maßnahmen zur besseren Integration geflüchteter Menschen beantragen. Die SPORTUNION sieht dafür im Jahr 2022 zusätzliche 100.000 Euro im Maßnahmenbudget vor. Inhalte können Teilnahmen von geflüchteten Menschen an bestehenden Vereinsangeboten, Aufbau von neuen Kursangeboten speziell für die Zielgruppen geflüchteter Frauen und/oder Kinder oder Veranstaltungen mit sportlichem Schwerpunkt zum gegenseitigen Kennenlernen von geflüchteten Menschen und der einheimischen Bevölkerung sein. Auch für eigene innovative Ideen des Vereins können Förderungen beantragt werden.

Pro Einheit können bis zu 30 Euro, pro Kurs können bis zu 450 Euro und pro Veranstaltung bis zu 450 Euro beantragt werden. SPORTUNION-Vereine können auch mehrere Kurse bzw. Veranstaltungen gleichzeitig beantragen. Nähere Infos sind unter sportunion.at/projekte/sportunion-vereinsbonus zu finden. Das Vereinsbonus-Antragsformular ist in der SPORTUNION-Vereinsdatenbank zu finden, über das Vereine bis zum 30. April 2022 schnell und bequem einen Förderantrag einreichen können. Wir bitten die antragenden Vereine darum, in den Drop Down Feldern „sozialer Schwerpunkt“ bzw. „Art“ #sportverbindet auszuwählen!

ÖIF-Integrationsinitiativen

Ehrenamtliches Engagement für Ukrainerinnen und Ukrainer mit bis zu 2.500 Euro Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) gefördert. Bundesweit werden die entsprechenden Initiativen aus der Aufnahmegesellschaft, zur Schaffung von und dem Zugang zu sozialem Miteinander und gemeinschaftlichem Zusammenhalt, unterstützt, um die sprachliche und kulturelle Integration von Migrantinnen und Migranten und Schutzsuchenden zu fördern und gemeinsame Aktivitäten zu ermöglichen. Zu förderbaren Schwerpunkt gehören die Vereinsinklusion und Sport oder das Zusammenleben und Vermittlung von Werten des Zusammenlebens in Österreich. Das Programm kommt somit auch Sportvereinen zugute. Ein Antragsformular und weiter Infos sind auf der ÖIF-Homepage unter integrationsfonds.at/ehrenamtsfoerderung zu finden.

Das könnte dich auch interessieren...

Elke-Sobotoka-Preis 2022

Auch im Jahr 2022 bietet der Elke-Sobotka-Preis eine großartige Möglichkeit um junges Engagement im Sport geehrt und gefördert zu werden. Was ist der Elke-Sobotka-Preis? Zu Ehren von Elke Sobotka, die sich stets und mit vollem Engagement für die Jugend im Sport eingesetzt hat, wurde der Elke-Sobotka-Preis ins Leben gerufen. Dieser rückt jene Jugendlichen und jungen