Vereinsinformation zum „Langen Tag des Sports“

Mit dem Aktivtag an Österreichs Schulen wird der Gesundheitsmotor Vereinssport wieder voll durchstarten im Sinne von #comebackstronger. Bis zum 22. September können sich Sportvereine anmelden.

An diesem Sporttag können Kinder und Jugendliche durch Kooperationen von Schulen und Sportvereinen entweder diverse Sportangebote direkt in den Schulen ausprobieren oder Angebote am Vereinsstandort wahrnehmen. Aber auch für Erwachsene sollen Angebote der Sportvereine zum Wiedereinstieg in einen aktiven Lebensstill verhelfen.

Woche des Sports

Für den „Langen Tag des Sports“ wurde bewusst der 24. September ausgewählt. Dieser spezielle Freitag ist nicht nur ein wichtiger Teil der Initiative #comebackstronger, sondern auch der Europäischen Woche des Sports, einer Initiative der Europäischen Union, die vom 23. bis 30. September stattfindet sowie der Initiative 50 Tage Bewegung, die vom 7. September bis 26. Oktober in ganz Österreich läuft. Zudem bildet es den Auftakt für ein Wochenende voller Sport, dessen Höhepunkt der 20. Tag des Sports am 25. September in Wien darstellt.

Nachfolgend findest du Anregungen zur möglichen Umsetzung im Rahmen des ersten „Langen Tag des Sports“ für deinen Sportverein. Natürlich stehen euch weit mehr Optionen zur Verfügung. Wir freuen uns über eure kreativen Ideen der Bewegungsförderung.

Anregungen für Sportvereine
  • Tag der offenen Tür
  • Schnupper-Bewegungsangebote im Sportverein (am Nachmittag/am Abend)
  • Spiele- oder Bewegungsfest
  • Stationenbetrieb auf Sportanlage oder im Turnsaal
  • Blitzturniere in verschiedenen Sportarten
  • Vorstellung neuer Sportarten (z.B. Street Racket, Spikeball, Padel-Tennis etc.)
  • Lauf- & Walkingveranstaltung
  • Informationsveranstaltung zum Thema Bewegung & Sport (z.B. Warum ist regelmäßige körperliche Aktivität so wichtig für einen gesunden Lebensstil?)
  • … genauere Details sind auf der Langer-Tag-des-Sports-FAQ-Seite für Vereine zu finden

So ist dein Sportverein dabei

Unterstütze die Idee des Langen Tages des Sports zur Aktivierung der Menschen in unserem Land. Gerade jetzt, wo eine weltweite Pandemie aufgezeigt hat, wie wichtig regelmäßige körperliche Aktivität für alle Altersgruppen ist. Melden deinen Sportverein an und nimm am großen Gewinnspiel teil. Zur Unterstützung der Bewerbung eurer Aktivitäten an diesem Tag stehen euch einige Materialien im Downloadbereich zur Verfügung. Nähere Infos sind auch unter langertagdessports.at zu finden.

Die Anmeldung für die Teilnahme wird im Verlaufe der kommenden Woche freigeschaltet.

Das könnte dich auch interessieren...

Österreichischer Staatsmeistertitel in 4er-Formation für das Team UNION Linz Black Mantis bei den Freifall-Meisterschaften in Graz

Ein riesigen Erfolg feierte das Team UNION LINZ Black Mantis vom Union Fallschirmspringerclub Linz bei den Österr. Freifall-Staatsmeisterschaften, die vom 9. bis 10. September auf dem Flughafen Graz-Thalerhof ausgetragen wurden. Sie errangen mit 141 Punkten den Österr. Staatsmeistertitel 2021 im 4-er Formations-Fallschirmspringen vor dem Team 1. OEFC Graz Final Fire (133 Punkte) und 1. OEFC

Banner WIKING Linz-Frauenachter krönt sich mit Gold in Münster zum Champion in der Deutschen Ruder-Bundesliga

Beim Finaltag der Deutschen Ruder-Bundesliga in Münster ging für den Banner WIKING Linz-Frauenachter ein Traum in Erfüllung. Mit dem Tagessieg sicherten sich die Ruderinnen auch den Sieg in der Gesamtwertung und sind damit Ligachampion 2021 in der stärksten Sprintliga der Welt. Ein perfekter Renntag Am gesamten Renntag lief alles wie am Schnürchen. Beim Timetrial zunächst

Danube Upper Austria Open 2022 in Mauthausen

Mitte Mai 2022 kehrt mit dem "Danube Upper Austria Open" Weltklasse-Tennis zurück an die Donau. Knapp vor den French Open und dem Start in die Tennissaison steigt im neuen Danubis-Tenniszentrum ein ATP 100 Challenger-Turnier. Organisiert wird dieses von ÖTV, Ronnie Leitgeb und dem Tennisverein Mauthausen in Kooperation mit dem Sportland Oberösterreich. 20 Jahre nach dem

Symposium „Die Zivilgesellschaft der Zukunft: Co-Kreation wirkt“

Im Rahmen der Ars Electronica 2021 findet am 11. September 2021 ein Symposium zum Thema "Zivilgesellschaft der Zukunft" statt. Nationale und internationale Akteur*innen – Expert*innen, NGOs, NPOs und Freiwillige – tauschen sich über Neuerungen und zukunftsweisende Möglichkeiten zivilgesellschaftlichen Engagements im Allgemeinen und in Zeiten von COVID-19 aus. Wann: Samstag, 11. September 2021, ab 13:00 Uhr Wo: