SPORTUNION sieht in zusätzlichen Fördermitteln eine Chance für Österreichs Sport

Österreichzum Originalbeitrag

SPORTUNION-Präsident McDonald: „Die neue Förderinitiative stärkt Wertebildung und Diversität im Sinne des Sport- und Vereinswesens.“

Die SPORTUNION begrüßt den Schritt des Sportministeriums, innovativen Projekten im Sport künftig 2 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. „Gleichstellung, Inklusion, Integration und Nachhaltigkeit dürfen nicht nur schöne Schlagworte, sondern müssen auch gelebte Praxis sein. Die neue Förderinitiative des Sportministeriums ist eine Chance, wichtige Elemente im österreichischen Sport- und Vereinswesen weiter zu stärken. Nur mit den richtigen Impulsen werden wir den gesamten Sport über die Krise hinaus positiv weiterentwickeln können, um noch mehr Gleichstellung zu schaffen“, so SPORTUNION-Präsident Peter McDonald, der anlässlich der bevorstehenden Öffnungen am 19. Mai hofft, dass die Bundesregierung auch die #comebackstronger-Maßnahmen rasch umsetzt.

Sportförderungen zu Gleichstellung, Integration, Inklusion und Nachhaltigkeit

Die Projektideen können bis 15. Juni eingereicht werden. Die Dotation von zwei Millionen läuft zunächst auf 24 Monate, eine selbstständige Weiterführung danach, etwa in den Bundesländern, ist ausdrücklich erwünscht. Die Fördersummen pro Projekt liegen zwischen 5.000 und maximal 100.000 Euro. Die Formulare für die Einreichung von Projektideen stehen ab Ende Mai zur Verfügung.

Nähere Infos sind auf der Seite des Sportministeriums abrufbar: https://www.bmkoes.gv.at/sport/sportfoerderungen/calls.html

Das könnte dich auch interessieren...

Startschuss für „Bewegt im Park“

Endlich wieder rauß, endlich wieder Sport machen! Am Montag startete die Bewegungsinitiative "Bewegt im Park" mit dem offiziellen Startschuss beim Pichlingersee. Neben zahlreichen Fitnessbegeisterten waren auch Vertreter der drei Sportdachverbände vor Ort, deren Vereine die Kurse den ganzen Sommer über anbieten. Insgesamt werden in Oberösterreich 76 Kurse veranstaltet, 39 davon SPORTUNION-Vereinen. Das gesamte Kursangebot gibt

Nach schwerem Sturz hofft Motorsportler Maximilian Kofler auf Comeback in Spielberg

Den gesamten Juni muss Maximilian Kofler (KTM/CIP-GREENPOWER) in der Moto3-Weltmeisterschaft nach seinem schweren Sturz im Rennen von Mugello am vergangenen Wochenende pausieren. Damit verpasst der junge Attnang-Puchheimer die Rennen in Katalonien, Deutschland und in den Niederlanden. Der 20-Jährige war in einen Massencrash in der Startrunde des Grand Prix von Italien verwickelt und zog sich dabei

Beachteam Freiberger/Fink holen Silber beim Seasonopener in Innsbruck

Endlich ist es soweit: die Beachvolleybälle fliegen wieder. Den Startschuss zur neuen BeachvolleyballSaison 2021 gabs vergangenes Wochenende beim PRO120 Innsbruck Beach Event bei gewohnt eindrucksvollem Panorama und einer Silbermedaille für das OÖ/Wien Beachvolleyball-Duo Eva Freiberger und Viktoria Fink. Als Nummer 1 gingen das Beach-Union OÖ Team Freiberger/Fink ins Turnier und mussten in Runde 1 gleich