Weihnachtsturnstunde für Kinder im ORF

Wienzum Originalbeitrag

SPORTUNION Wien Präsidentin Schmidt: „Es freut uns ganz besonders, dass wir im Vorfeld der weihnachtlichen Bescherung im TV für Bewegung sorgen werden.“

Gemeinsam mit ASKÖ und ASVÖ veranstaltet die SPORTUNION dieses Jahr am 24. Dezember das „Bewegte Warten auf das Christkind“. Unterstützt wird das Vorhaben vom ORF, welcher um 9 und um 12 Uhr über den Kanal ORF Sport Plus das Weihnachtsturnen für 4- bis 10-jährige im TV ausstrahlen wird. Paralympic Schwimmer und ORF-Moderator Andreas Onea wird am Heiligen Abend durch die Sendung führen.

„Kinder zu bewegen, trotz der Corona-Krise, war und ist uns ein ganz besonderes Herzensanliegen. Sport liefert eine entscheidende Grundlage, für eine gesunde Entwicklung. Mit der digitalen Turnstunde haben wir während der Lockdown-Monate über 10.000 und mit unserem krisenfesten UGOTCHI-Schulprojekt über 50.000 Kinder bewegt. Umso mehr freut es uns, dass wir den Kindern nach diesem herausfordernden Jahr – gemeinsam mit den anderen Sport-Dachverbänden – mit der Weihnachtsturnstunde auf ORF das Warten auf das Christkind verkürzen dürfen“, betont SPORTUNION Wien Präsidentin Dagmar Schmidt.

Trainerinnen und Trainer aus Sportvereinen der drei Verbände gestalten mit unterhaltsamen Bewegungsspielen eine abwechslungsreiche Weihnachtsturnstunde. Tägliche körperliche Aktivität ist vor allem für unsere Kinder wichtig, macht den Kopf frei und hilft auch der mentalen Anspannung entgegenzuwirken, die gerade in der Weihnachtszeit bei so vielen vorherrscht.

Das könnte dich auch interessieren...

Verlängerung der PRAE-Ausnahmeregelung bis 31.03.2021

Wir starten mit einer positiven Nachricht ins neue Jahr 2021. Im Verlaufe der Corona-Krise hat sich die SPORTUNION immer wieder dafür stark gemacht, wichtige Maßnahmen über den NPO-Fonds hinaus zu realisieren und den Sport nachhaltig zu stärken. Dazu gehört auch die Forderung nach einer Verlängerung der leistungsgerechten Bestimmung zur Pauschalen Reiseaufwandsentschädigung (PRAE). Die vom Sport erwirkte

Bilanz im Corona-Jahr: SPORTUNION geht trotz Krise in die Offensive

SPORTUNION-Oberösterreich Präsident Schiefermair: „Sport ist mehr und kann mehr, dies hat die Corona-Pandemie verdeutlicht. Es war uns immer wichtig – gemeinsam mit den Vereinen – Menschen zu bewegen und aktiv im Kampf gegen das Virus zu bleiben, mit dem Ziel die Werte- und Gesundheitsförderung zu fördern.“ Die SPORTUNION Oberösterreich hat die globale Gesundheitskrise 2020 dazu