SPORTUNION Bundesmeisterschaften U12 Fußball

Am vergangenen Wochenende wurden die Bundesmeisterschaften der SPORTUNION im Fußball, Klasse U12, in Oberösterreich ausgetragen. In der Sporthalle Leonding traten sieben Bundesländern gegeneinander an, 80 Jungs und Mädchen zeigten ihr fußballerisches Können.

Im bundeslandinternen Final-Duell konnten sich die Burgenländer aus UFC St.Georgen/Eisenstadt vor der SPG Breitenbrunn/Purbach durchsetzen und kürten sich damit zu Bundesmeistern. Die oberösterreichische Mannschaft erlangte den 3. Platz, herzliche Gratulation.

Die Siegerehrung führte SPORTUNION Ö-Vizepräsidentin Yvonne Schuring  durch, gemeinsam mit SPORTUNION OÖ-Präsident Franz Schiefermair, der sich über attraktive und spannende Spiele freute: „Die Talenteförderung ist bei uns ein zentraler Schwerpunkt und wird mit Turnieren wie diesem gelebt. Es werden beachtliche Leistungen gezeigt und ich freue mich, dass die Bundesländer für die Entwicklung des Fußballs gute Arbeit leisten.“

Das könnte dich auch interessieren...

SPORT IM FREIEN MUSS MÖGLICH SEIN

SPORTUNION fordert ein rasches Comeback des Nachwuchssports „Die Dringlichkeit mehr Bewegung zu ermöglichen, wird in mehreren Studien zur Pandemie bestätigt — insbesondere die jüngste Generation leidet unter dem Sport-Lockdown“, betont SU-Präsident Franz Schiefermair. Vor der Pandemie bewegte die SPORTUNION Oberösterreich mit den 715 Mitgliedsvereinen 80.000 Kinder wöchentlich. Diese sind seit Monaten von der Sportausübung ausgeschlossen,

Skisprungweltcup-Wochenende der Damen in Hinzenbach trotz Corona-Auflagen perfekt über die Bühne gegangen

Dieses Jahr gab es in Hinzenbach kein Skisprungfest mit tausenden Fans und unterhaltsamem Rahmenprogramm wie in den vergangenen Jahren. Stattdessen fand ein top-organisiertes Weltcupwochenende mit vollem Fokus auf den sportlichen Wettkampf und strengen Sicherheitsvorkehrungen statt. Die 70 Springerinnen aus 17 Nationen konnten sich also auf ein spannendes und vor allem sicheres Springen freuen. Ausgerechnet beim