ORF macht Nationalfeiertag gemeinsam mit Dachverbänden zum sportlichen Aktionstag

Der 26. Oktober wird zum österreichweiten ORF-Aktionstag. Die Initiative “WIR BEWEGEN ÖSTERREICH” will österreichweit mehr Bewusstsein für Gesundheit und Solidarität schaffen und den Nationalfeiertag zu einem Gemeinschaftserlebnis mit einem zusätzlichen Charity-Gedanken machen.

Unser Nationalfeiertag wird ab 2023 jährlich im Zeichen der Initiative “WIR BEWEGEN ÖSTERREICH” stehen. Ziel der ORF-Initiative ist es dabei auch, möglichst viele Spenden für “ÖSTERREICH HILFT ÖSTERREICH” zu sammeln und damit Familien und Kindern, die Hilfe und Unterstützung brauchen, rasch und unbürokratisch zur Seite zu stehen. Die Initiative wird in Kooperation mit SPORT AUSTRIA, ASKÖ, ASVÖ, SPORTUNION und dem Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport (BMKÖS) umgesetzt sowie durch die Initiative “50 Tage Bewegung” über gemeinsambewegen.at unterstützt.

WBÖ Logo klein

Inhaltlicher Ansatz ist, dass sich Jede und Jeder – “von Jung bis Alt”, allein oder in der Gruppe, unabhängig des individuellen Fitnesslevels – bewegen kann und es tun sollte. Mit der Nutzung eines der österreichweiten Bewegungsangebote leisten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur einen wertvollen Beitrag zu ihrer eigenen Gesundheit, sondern können auch ihren Mitmenschen helfen (Spenden via „spusu Sport“-App oder helfen.ORF.at). Die Art der Bewegung ist frei wählbar. Die Bewegungs-Gesamtminuten aller Menschen in Österreich sollen nach Download über die “spusu Sport”-App oder per Mitteilung via helfen.orf.at “messbar” sein: bei einer Wanderung oder einem gemeinsamen Spaziergang, bei einem Lauf oder einer Radfahrt (auch mit dem Handbike), als Erlebnis in der Gruppe, individuell oder im Rahmen eines organisierten Bewegungsangebots.

© SPORTUNION
Tag des Sports Wir bewegen Österreich
SPORTUNION-Vizepräsidentin Michaela Huber mit Minister Werner Kogler, Testimonial Philipp Jelinek und den Projektpartnern am Tag des Sports.

Ziel ist es, die österreichische Bevölkerung dazu zu motivieren, sich im Rahmen von regional und lokal organisierten Veranstaltungen oder individuell zu bewegen. Die bereits geplanten Bewegungsangebote – siehe gemeinsambewegen.at – werden von Österreichs Sportverbänden und -vereinen, den teilnehmenden Dachverbänden, von Gemeinden, Vereinen, etc., organisiert. Die Initiative “WIR BEWEGEN ÖSTERREICH” soll nun jährlich wiederholt und zu einem nachhaltigen Kernevent von “ÖSTERREICH HILFT ÖSTERREICH” werden, mit dem der positive Zugang zu den Themen Gesundheit und Solidarität gefördert wird. Die Spendenaktion am 26. Oktober 2023 ist zur Finanzierung von Projekten zur Armutsbekämpfung und Chancengleichheit für Kinder gedacht.

Der ORF unterstützt und bewirbt die Aktion über alle seine Plattformen:

  • Durch Spots im TV und Radio
  • Unter helfen.ORF.at
  • Mit einer eigenen Informationsseite im Teletext
  • Durch die Einbeziehung erfolgreicher Formate (z.B. “Daytime”-Sendungen, “Fit mit Philipp”, ORF Sport+, …)
  • Durch die Bewerbung auf Social-Media-Kanälen

Philipp Jelinek, der sich in den letzten Jahren mit seinem TV-Format “Fit mit Philipp” als “Vorturner der Nation” etabliert hat, ist das motivierende “Gesicht” der Aktion 2023.

© ORF
Philipp Jelinek
Philipp Jelinek
Österreich hilft Österreich
Wir bewegen Österreich Partner

Das könnte dich auch interessieren...

#BeActive Night am 28. September 2024

Auch 2024 ist die #BeActive Night wieder am Start! Ziel der Veranstaltung - im Rahmen der Europäischen Woche des Sports - ist es, regelmäßige körperliche Aktivität und Sport durch mehrere öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen. Bis zum 9. Juni 2024  könnt ihr euer Konzept einreichen und für dieses eine finanzielle Unterstützung der

Das Sportministerium vergibt zum zweiten Mal Ehrenamtspreise für Vereins-Funktionärinnen und -Funktionäre

Im Vorjahr hat das Sportministerium heuer gemeinsam mit dem organisierten Sport den Ehrenamtspreis ins Leben gerufen, um das unverzichtbare Ehrenamt im Sport zu würdigen und engagierte Sportfunktionärinnen und -funktionäre auszuzeichnen. Und auch heuer wird der Ehrenamtspreis für Sportfunktionärinnen und Sportfunktionäre wieder ausgeschrieben.