„Bewegt im Park“: SPORTUNION stellt 2023 österreichweit jeden zweiten Kurs

Am Donnerstag erfolgte in Wien der offizielle Startschuss für die “Bewegt im Park”. Heuer werden österreichweit 713 Kurse angeboten. Rund die Hälfte davon wird von SPORTUNION-Vereinen geleitet.

Das Projekt „Bewegt im Park“ bietet von Juni bis September wieder über 713 Bewegungsangebote sowie 8.600 Übungseinheiten an öffentlichen Plätzen an. Die größte Bewegungsinitiative Österreichs bringt sportliche Bewegung direkt ins Lebensumfeld der Menschen. Das Pilotprojekt wurde 2016 gegründet und ist ein gemeinsames Programm von Sportministerium, dem Dachverband der Sozialversicherungsträger, der Österreichischen Gesundheitskasse und der Wiener Gesundheitsförderung in Kooperation mit ASKÖ, ASVÖ, SPORTUNION, ÖBSV und den Special Olympics Österreich. Die SPORTUNION ist mit 331 Kursen (46 Prozent) heuer die tragende Säule in der Umsetzung.

Bewegt im Park 2023
Bewegt im Park 2023
Bewegt im Park 2023

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler sagte bei der Auftakt-Pressekonferenz am Donnerstag im Wiener Burggarten: „Bewegt im Park ist seit sieben Jahren ein Fixpunkt in der Förderlandschaft des Sportministeriums – und ein Erfolgsprojekt. Das Kursangebot hat sich seit dem Start beinahe versechsfacht, 2022 wurden erstmals über 100.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer registriert. Was mich begeistert, ist, dass die Menschen mit diesem Bewegungsprogramm in ihrem Alltag abgeholt werden – am Weg zur oder auf dem Weg von der Arbeit, beim Nachmittagsspaziergang. Und dass jede, jeder und jedes Fitnesslevel willkommen ist. Ein niederschwelligeres Angebot kann es nicht geben. Deshalb würde es mich freuen, wenn sich heuer noch mehr Menschen zur gemeinsamen Yoga-, Pilates- oder Bodywork-Einheit im Park ums Eck bewegen und begeistern lassen.“

Kurse sollen langfristige Wirkung haben

„Österreich liegt bei den gesunden Lebensjahren europaweit im letzten Drittel. Wir wollen hier durch Sport eine Wende einleiten und ‚Bewegt im Park‘ ist dabei eine großartige Möglichkeit. Das Programm soll auch langfristig Menschen in unsere Vereine bringen. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass die Mehrheit der Teilnehmer:innen nicht Mitglied eines Sportvereins ist. Wer Spaß hatte und weitermachen will, hat mit den erfahrenen Kursleiter:innen unserer regional ansässigen Vereine gleich die richtigen Ansprechpersonen. Wir sind stolz darauf, dass etwa ein Achtel aller Teilnehmer:innen im Anschluss an ‚Bewegt im Park‘ angibt, Mitglied in einem unserer Sportvereine werden zu wollen“, so Michaela Huber, Vizepräsidentin der SPORTUNION Österreich.

Bewegt im Park 2023
Bewegt im Park 2023
Bewegt im Park 2023

„50 Prozent aller chronischen Krankheiten sind lebensstilbedingt. Neben gesunder Ernährung, Stressmanagement und Vorsorge zählen Sport und Bewegung zu den wichtigsten Faktoren, die einen gesunden Lebensstil ausmachen. Knapp ein Viertel der Österreicherinnen und Österreicher bewegt sich ausreichend. 79 Prozent der Frauen und 74 Prozent der Männer erreichen nicht die Bewegungsziele. Mit unserer Initiative ‘Bewegt im Park’ haben wir das größte Bewegungsprogramm Österreichs ins Leben gerufen. Das niederschwellige Angebot bringt Bewegung direkt ins Lebensumfeld der Menschen und zeigt, wie einfach Gesundheit in den Alltag integriert werden kann. ‘Bewegt im Park’ ist für viele der Einstieg in ihr Sportleben“, sagte Peter Lehner, Vorsitzender der Konferenz des Dachverbandes der Sozialversicherungsträger im Rahmen der Pressekonferenz.

„Bewegt im Park“ ist ein Erfolgsmodell

Schon im ersten Jahr von „Bewegt im Park“ nahmen 14.000 Bewegungsinteressierte teil und schließlich wurden im Jahr 2022 bereits 100.775 Menschen unterschiedlichen Alters zu gemeinsamer Bewegung im Freien motiviert. Das vielfältige Angebot reicht von Kräftigungstraining und Rückenfit über Qigong, Yoga und Tai-Chi bis hin zu Inklusionsangeboten wie Zumba, Capoeira und vieles mehr. Alle Infos zu den Kursen sind unter www.bewegt-im-park.at verfügbar.

Für die Umsetzung des Projektes standen im Vorjahr 691.000 Euro zur Verfügung. Aufgrund der positiven Evaluationsergebnisse wurde das Budget für 2023 auf 741.000 Euro erhöht. Im Jahr 2016 nahmen durchschnittlich 9,8 Personen pro Bewegungseinheit an dem vielfältigen Angebot teil. 2022 konnte die durchschnittliche Teilnehmer:innenanzahl auf 11,6 gesteigert werden. Somit hat sich die jährliche Veranstaltung zum Ziel gesetzt, noch mehr Menschen dazu zu ermutigen, sich für ihre Gesundheit zu engagieren und damit die Bedeutung von Bewegung in den Vordergrund zu stellen.

Bewegt im Park Logo
SV Logo

Das könnte dich auch interessieren...

Neues Angebot im Verein? Neuer Semesterkurs? Ausbildung von Übungsleiter:innen? Der SPORTUNION Vereinsbonus hilft!

Das offene Vereinsbonus-Fördersystem der SPORTUNION bietet eine bedarfsgerechte Förderung, die auf die individuellen Anforderungen jedes Vereins zugeschnitten ist. Im Jahr 2024 möchte die SPORTUNION ihre gesellschaftliche Verantwortung durch die Förderung neuer Vereine weiterhin unterstreichen und so zu einem nachhaltigen Sportvereinsleben beitragen.