U22-EM-Bronze für Timo Hammarberg

Mit seinem Partner Laurenc Grössig, holt Timo Hammarberg (VCU Wiener Neustadt) bei der der CEV Beach Volleyball Europameisterschaft U22 in Vlissingen/Niederlanden am Sonntagnachmittag die Bronzemedaille.

Das ÖVV-Duo musste sich zunächst in seinem sechsten EM-Spiel erstmals geschlagen geben. Nach fünf 2:0-Siegen zog man gegen das schwedische Team Åhman/Hölting-Nilsson 15:21, 14:21 den Kürzeren.

Danach trafen Grössig/Hammarberg  im Spiel um Platz drei auf Donela/Palubinskas. Die Litauer hatten sich im ersten Halbfinale den favorisierten Letten Fokerots/Rinkevics 12:21, 17:21 geschlagen geben müssen und zogen auch gegen die Österreicher den Kürzeren.

Grössig/Hammarberg gewannen 2:1(21:12,15:21,11:15) und holten den begehrten Stockerl-Platz!

Halbfinale in Vlissingen (NED): Hammarberg/Grössig (AUT) vs. Åhman/Hölting-Nilsson (SWE) 15:21,14:21

Spiel um Platz 3: Hammarberg/Grössig (AUT) vs. Donela/Palubinskas (LTU) 2:1(21:12,15:21,11:15)

Das könnte dich auch interessieren...

BEYOND SPORT 2.0 – Vielfalt verbindet

Vergangene Woche veranstaltete die BBU GmbH ein freundschaftliches Fußballturnier für knapp 50 unbegleitete minderjährige Geflüchtete (UMF) aus den Betreuungseinrichtungen Finkenstein, Korneuburg und Traiskirchen. Die Jugendlichen haben dabei gezeigt, was richtigen Fußball ausmacht: Einsatz, Fairness und Teamgeist. Fußball verbindet! Im Rahmen des Projekts "BEYOND SPORT 2.0 - Vielfalt verbindet" (gefördert durch das BMKÖS) unterstützte die SPORTUNION