Volunteers für die SPORT AUSTRIA FINALS gesucht

Miteinander helfen – Gemeinsam erleben! Für die SPORT AUSTRIA FINALS werden freiwillige Helferinnen und Helfer für die besten Sportlerinnen und Sportler Österreich gesucht! 

Vom 3. bis 6. Juni 2021 finden die ersten gemeinsamen Staatsmeisterschaften, unter der Schirmherrschaft der Sport Austria und zahlreicher österreichischer Sportfachverbände statt. Rund 400 Freiwillige werden für die Premiere der Sport Austria Finals in Graz gesucht. Es wartet ein Sport-Event der Superlative mit 29 Sportarten, 313 Medaillenentscheidungen auf 18 Sportstätten und über 4000 Athletinnen und Athleten.

Die Volunteers der Sport Austria Finals unterstützen das Organisationsteam in der Abwicklung vor Ort in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen: Akkreditierung, Transport, Medien, Ergebnisdienst, Verbands- und Sportstättenbetreuung und vieles mehr. Bei der Auswahl der Volunteers steht nicht primär die Ausbildung oder berufliche Erfahrung im Vordergrund – wichtig sind Motivation, Teamgeist und Zuverlässigkeit. In welchem Bereich ein Volunteer eingesetzt wird, ist abhängig von Qualifikationen und Kompetenzen.

Gratis-Öffis und Zertifikat

Darüber hinaus wartet auf Volunteers ein hochwertiges Ausstattungsset und Verpflegung, zudem können sie während der Sport Austria Finals die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt kostenlos nutzen. Außerdem gibt es ein Volunteer-Zertifikat zur Bestätigung des Einsatzes, für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende auch eine Praktikumsbestätigung.

Sei dabei! Bewirb dich jetzt als Volunteer unter sportaustriafinals.at/volunteers.

Das könnte dich auch interessieren...

Luca Rauchenwald bricht mit Bronze den 17-jährigen EM-Bann

Der Bann ist gebrochen! Österreichs Wasserski-Asse feiern bei den Europameisterschaften in Agrinio (GRE) die erste Medaille seit 17 Jahren. Luca Rauchenwald fixierte mit einem Satz auf 63,9m Bronze, dazu landete sein Kärntner Landsmann Claudio Köstenberger mit 62,8m auf Platz fünf. Nicola Kuhn sorgte mit Platz sieben für das beste ÖWWV-Ergebnis aller Zeiten im Trickbewerb und wurde dazu noch Zwölfte im Slalom.