SPORTUNION AthletInnen bei der Eisstocksport EM als Medaillengaranten

Von 19. bis 20.Februar fand in Ritten in Südtirol die Eisstock EM im Weitenbewerb statt. Es war in dieser Wintersaison auf Grund der Corona Pandemie der einzige Wettbewerb.

Trotz der scharfen Vorschriften konnte der Bewerb, zwar ohne Zuschauer und ohne zusätzliche Events, doch ohne Problem abgehalten werden.

Die Bewerbe wurde über den Olympia Kanal als Livestream übertragen.

Es gab wieder einige Medaillen für die SPORTUNION EisstocksportlerInnen.

EM Damen
Dresch Katharina – ESV UNION Wenigzell ST: Gold im Teambewerb und Bronze im Einzel.
EM Junioren U-23
SPENDL Julian – GSC Liebenfels K: Silber im Teambewerb und Platz 4 im Einzel
EM Jugend U-16
HOFMARCHER Andre` – SG Landsteiner Randegg-Union Raika Randegg NÖ: Gold im Einzellbewerb und Silber im Teambewerb

Die SPORTUNION gratuliert allen SportlerInnen für die erbrachten Leistungen.

Das könnte dich auch interessieren...

Luca Rauchenwald bricht mit Bronze den 17-jährigen EM-Bann

Der Bann ist gebrochen! Österreichs Wasserski-Asse feiern bei den Europameisterschaften in Agrinio (GRE) die erste Medaille seit 17 Jahren. Luca Rauchenwald fixierte mit einem Satz auf 63,9m Bronze, dazu landete sein Kärntner Landsmann Claudio Köstenberger mit 62,8m auf Platz fünf. Nicola Kuhn sorgte mit Platz sieben für das beste ÖWWV-Ergebnis aller Zeiten im Trickbewerb und wurde dazu noch Zwölfte im Slalom.