Silber zum WM-Auftakt

Dunja Zdouc von der DSG Sele/Zell holt mit ihren KollegInnen der ÖSV-Staffel in der Mixed-Staffel bei der Biathlon-WM sensationell die Silbermedaille.

Den Grundstein für das erste Edelmetall in diesem Bewerb legte das ÖSV-Team mit der mit Abstand besten Leistung des gesamten Feldes am Schießstand. Insgesamt brauchte das Quartett bei 40 Schüssen nur zwei Nachlader. Wobei Simon Eder und Dunja Zdouc makellos am Schießstand waren.

Dunja Zdouc bestätigte damit ihre aktuelle Hochform. Die Kärntnerin räumte, ohne zu zittern, alle zehn Scheiben ab und konnte auch in der Loipe mithalten. Zdouc brachte das ÖSV-Team in die Nähe der Podestränge und lag bei ihrer Übergabe nur 0,6 Sekunden hinter der drittplatzierten Linn Persson sowie 18 Sekunden hinter Silber.

„Es war einfach geil. Ich bin fehlerfrei am Schießstand durchgekommen und hatte auf der Loipe einen wirklich guten Zug. Das war eines meiner besten Staffel-Rennen“, jubelte Zdouc.

Für Dunja Zdouc ist dies die erste WM-Medaille ihrer Karriere.

Das könnte dich auch interessieren...

11teamsports-Aktion im Februar

Du vermisst das Mannschaftsgefüge, den Team-Spirit und das Gefühl, eine Einheit zu sein? Dann nutze jetzt die Zeit vor dem Re-Start, professionalisiere deinen Verein mit einem auf eure Bedürfnisse zugeschnittenen Online-Shop von 11teamsports und bereite den optischen Auftritt deiner Mannschaft bestens auf das Comeback vor!