Nadja Heigl gewinnt die Österreichische Meisterschaften im Querfeldein

Im Piestingtal in Niederösterreich fanden die Österreichischen Meisterschaften im Querfeldein statt. Den Titel in der Elitekategorie eroberte die Wienerin Nadja Heigl.

Für die SPORTUNION Athletin Nadja Heigl ist es schon bereits der achte Titel im Cyclocross und sie dominierte von Beginn an.

Die 24-Jährige, die vor drei Jahren in der U23 Österreichs bislang einzige WM-Medaille im Querfeldein gewann, fuhr unangefochten zu ihrem bereits achten Staatsmeistertitel. Doch auch die anderen SPORTUNION Damen konnten aufzeigen.

Lokalmatadorin Cornelia Holland holte den zweiten Rang und der dritte Rang ging an Fiona Klien. Beide Damen vertraten im Oktober die heimischen Farben bei der Mountainbike-Weltmeisterschaft. Somit war das Podium fest in SPORTUNION Hand.

Ergebnis  Frauen:
1. Nadja Heigl (Wien/SU Bikestore.cc) 44:57
2. Cornelia Holland (Niederösterreich/UNION Radrennteam Pielachtal) + 1:25
3. Fiona Klien (Niederösterreich/URC Bikerei) + 4:23
4. Birgit Braumann (Wien/SU Bikestore.cc) + 4:23

Ergebnis U17 Frauen:
3. Julia Gall (Niederösterreich/URC Bikerei) + 3:06

Das könnte dich auch interessieren...

11teamsports-Aktion im Februar

Du vermisst das Mannschaftsgefüge, den Team-Spirit und das Gefühl, eine Einheit zu sein? Dann nutze jetzt die Zeit vor dem Re-Start, professionalisiere deinen Verein mit einem auf eure Bedürfnisse zugeschnittenen Online-Shop von 11teamsports und bereite den optischen Auftritt deiner Mannschaft bestens auf das Comeback vor!