100. neue Vereinswebsite

Weniger als 2 Monate nach dem Start Ende Mai hat der 100. Verein das neue SPORTUNION Vereinswebsite-System bestellt. Wir freuen uns über die ersten Vereine, die mit ihrem neuen Auftritt online sind und danken für überwältigendes Feedback zum neuen Angebot!

Diesen Dienstag war es so weit – mit der SPORTUNION Wiener Neustadt haben wir die 100. Bestellung unseres neuen Websitesystems erhalten. „Wir haben gewusst, dass das Thema vielen Vereinen untern den Fingernägeln brennt – aber dass wir gleich so einen erfolgreichen Start hinlegen, damit hätten wir nicht gerechnet!“, freut sich Patrick Bauer, Koordinator der Arbeitsgruppe Kommunikation und Geschäftsführer der SPORTUNION Burgenland.

Erste Vereine online

Während täglich neue Vereine Interesse am System zeigen und ihre Website bestellen, sind andere bereits mit dem Befüllen fertig und haben ihre neue Präsenz live geschalten. So etwa die SPORTUNION Pinkafit (pinkafit.sportunion.at), die SPORTUNION St. Georgen am Walde (stgeorgenamwalde.sportunion.at) oder die SPORTUNION Hollabrunn (hollabrunn.sportunion.at). Insbesondere freuen sich nutzende Vereine über die intuitive Bedienung und viele vorkonfigurierte Seiten, mit denen eine gute Ausgangsbasis vorhanden ist.

Startseite UNION DSG St. Georgen am WaldeDie DSG UNION St. Georgen am Walde ist einer der ersten Vereine, der seine neue Website fertiggestellt hat.
Übersichtlich gegliedert präsentiert die SPORTUNION Pinkafit ihre Sparten auf der neuen Startseite.
Ausgebuchte Schulungen

Seit dem Start Ende Mai wurden bereits zwei Schulungstermine über die SPORTUNION Akademie als Webinar abgehalten. Bei den jeweils ausgebuchten Terminen konnten sich 98 Funktionärinnen und Funktionäre übers neue System informieren und bekamen eine praxisnahe Anleitung, was mit dem neuen System alles umgesetzt werden kann. Und das ist bei weitem mehr, wie so mancher Teilnehmer erwartet hätte. „Das System ist absolut modern und zeitgemäß – ein großartiges Angebot, das ich jedem Verein nur empfehlen kann!“, freut sich ein anwendender Verein. Weitere Schulungs-Termine finden am 28. Juli (Vor Ort in Linz + Webinar) sowie am 11. September (St. Pölten) statt.

»Unser Verein, gegründet 1895, hat bisher überhaupt kein „Gesicht“, es gibt nur einen Stempel. Das ist alles! Wie freue ich mich daher, dass wir mit eurer Hilfe jetzt so einen großen Sprung machen können!! Hab jetzt schon Riesen Gaudi!!«

Turnverein Imst

Neue Support-Kontaktperson

Um die vorwiegend technischen Fragen bestmöglich beantworten zu können, ist mit Regina Mayer eine neue bundesweite Support-Ansprechperson im Einsatz. Sie hilft Vereinen nicht nur beim Umstieg, sondern steht auch für viele weitere Fragen zur Verfügung. „Die Vereine sind sofort von dem Template begeistert, da die Website optisch sehr gut vorbereitet wurde. Von kleinen Änderungen bis hin zu Sonderwünschen unterstützen wir die Vereine gerne bei jedem Schritt.“, erzählt sie. Für alle Anwenderinnen und Anwender gibt es außerdem einen umfangreichen Hilfebereich.

Frontend-EditorMit dem Frontend-Editor können Inhalte auf der Website mit Live-Vorschau platziert werden.
Mithilfe von SPORTUNION-Vorlagen, etwa für den Slider auf der Startseite, in Kombination mit leistungsstarken Plugins, lassen sich moderne Inhalte mit wenigen Klicks erstellen.
SportangeboteDas Inhaltselement "Sportangebote" lädt Inhalte aus der SPORTUNION Datenbank und stellt diese auf der Website in verschiedenen Varianten dar.
Erste Updates und neue Vorlagen in Planung

Was Sicherheits- und System-Updates betrifft, läuft für den Verein alles automatisch und sorgenfrei. Zusätzlich sind aber bereits weitere inhaltliche Verbesserungen in Planung. „Wir nehmen das Feedback der Vereine sehr ernst“, erklärt Florian Rinnhofer, Entwicklungskoordinator in der SPORTUNION Österreich. „Aktuell arbeiten wir an Formular-Vorlagen für die Mitglieds-, Angebots- sowie Event-Anmeldung, die für viele Vereine ein Kernthema zu Schulbeginn sind. Für die optimale Darstellung des Sportprogramms programmieren wir zurzeit auch an einer Schnittstelle zur Qualitätssiegel-Datenbank der Fit Sport Austria. Angebote können dann durch einmalige Eingabe über mehrere Kanäle ausgespielt und beworben werden.“

»Ich kann nur sagen, dass ich sehr begeistert bin von diesem Webpaket. Inhaltlich und auch vom Layout. Es ist eine tolle Möglichkeit für jemanden der sich mit dem Aufbau und der Erstellung einer Website eigentlich so gut wie gar nicht auskennt. Die Seite enthält alles was ein Verein braucht und sobald die Seite online ist, ist es kein großer Aufwand diese mit neuen Infos und Inhalten zu pflegen. Auch die Hilfestellung von eurer Seite ist wirklich top! Man bekommt in kürzester Zeit eine sehr hilfreiche Rückmeldung und das Problem war sofort gelöst. Ich kann dieses Vereinswebsite Paket der SPORTUNION wirklich jedem Verein weiterempfehlen!«

Simone Lumetsberger, SPORTUNION St. Georgen am Walde

Bis Ende des Jahres kostenlos

Interessierte Vereine können das System bis Ende Dezember 2020 kostenlos nutzen. Neben einer Website können auch beliebig viele Vereins-E-Mail-Adressen angelegt werden. Wer Interesse hat, findet alle Informationen und das Bestellformular unter website.sportunion.at. Bei Fragen stehen wir unter support@sportunion.at gerne zur Verfügung.

Das könnte dich auch interessieren...