Team.Geist – Gemeinsam stark und fair!

Mit dem Projekt “Team.Geist” startete die SPORTUNION Salzburg 2014 ein Projekt, um 6 bis 10-jährige Kinder in Vereinskursen in ihrer Sozialkompetenzentwicklung zu stärken und zu unterstützen.

Im Zuge des Projekts wurde ein Fortbildungskonzept und ein umfangreiches Praxishandbuch – die Team.Geist-Mappe – für Vereinstrainer entwickelt. Durch die Einbindung der Inhalte in Vereinskurse sollen die Kinder gefördert und die Arbeit der Vereinstrainer mit den Kindern bereichert werden.

Die Inhalte zu den Schwerpunktthemen wurden gemeinsam mit Experten und sechs Projektvereinen erarbeitet, die Praxisübungen über zwei Semestern von Trainern im Vereinstraining mit den Kindern getestet. Nach dieser Erprobungsphase wurde die Mappe auf Basis der Rückmeldungen überarbeitet und fertiggestellt.

Die so entstandene Team.Geist-Mappe beinhaltet 53 praxiserprobte Übungen und ergänzende Theorie zu den folgenden Themen:
•    Mannschaftsbildung
•    Teambuilding
•    Fairplay und Regelverhalten
•    Raufspiele
•    Gewaltprävention
•    Cool-Down Spiele und Entspannungstechniken
•    Theorie: Gesprächsführung, Feedback, Trainerrolle,…

Projektvereine
•    BBU Salzburg
•    BV polysportiv Berndorf
•    Taekwondo Oberndorf
•    TSU ST. Veit
•    TSV Unken
•    UVT Salzburg Wals

Team.Geist-Fortbildungen

Wie macht man aus einer Gruppe ein Team? Welche Möglichkeiten gibt es, Fairplay spielerisch zu vermitteln? Wie sollen Trainer im Vereinskurs mit Wut und Aggressionen umgehen?
Bei der Team.Geist-Fortbildung werden Themen wie Teambuilding, Fairplay, Gewaltprävention, Entspannung etc. sowohl theoretisch als auch praktisch behandelt. Durch ausgewählte Praxisübungen soll das soziale Miteinander der Kinder gefördert und die Arbeit der Übungsleiter mit den Kindern erleichtert und bereichert werden. Zusätzlich wird den Teilnehmern ein Basiswissen zu den Regeln der Gesprächsführung und Konfliktmanagement mitgegeben.
Die Inhalte und Praxisübungen dieser Fortbildung lassen sich optimal in Kindervereinskurse und im Turnunterricht einbauen. Alle Teilnehmer erhalten eine umfangreiche Team.Geist-Mappe.

Das könnte dich auch interessieren...

U-GOSHI

U-GOSHI – Projekt zur Selbstverteidigung Psychische Gewalt ist im Jugendalter nach wie vor weit verbreitet und es benötig laufend Handlungsbedarf. Es sind mehr Frauen als Männer von Missbrauch und Gewalt betroffen. Sport speziell Kampfsport beeinflusst das Selbstbewusstsein junger Mädchen ausschließlich positiv. Die Vermittlung von falschen Rollenbildern und den damit einhergehenden Fehlverhalten ist gelebte Realität. Daher

Beweg’ dich! Für einen gesunden Rücken

Langes Sitzen und Stehen, die falsche Haltung und zu wenig Bewegung führen oft zu Verspannungen und Rückenschmerzen. Das muss nicht sein – die kostenlosen Kurse „Gesunder Rücken“ bringen Sie wieder in Schwung! Rückenschmerzen sind eine weitverbreitete Volkskrankheit – dagegen können Sie etwas tun! Wenn Sie regelmäßig trainieren, kräftigen Sie die Muskulatur und fördern Ihre Beweglichkeit. So

GIM – generations in motion

GIM – generations in motion ist das neue Bewegungsprojekt der SPORTUNION in Kooperation mit dem Kärntner Gesundheitsfonds. Es dient dazu Generation gemeinsam zu mehr Bewegung zu motivieren. Im Fokus dabei stehen Großeltern und ihre Enkelkinder. Einerseits möchte man Kindern durch Spaß an der Bewegung einen gesunden Lebensstil vermitteln, andererseits soll das Projekt die ältere Generation

Beweg dich – Gesunder Rücken Gute Idee!

ÖGK, ASKÖ und SPORTUNION sagen Rückenschmerzen gemeinsam den Kampf an. Rückenschmerzen sind nach wie vor eine der häufigsten Ursachen für Krankenstände. Das kostenlose Präventionsprogramm „Gesunder Rücken – Gute Idee!“ der Österreichischen Gesundheitskasse hilft, Rückenschmerzen vorzubeugen und die Gesundheit Ihrer Belegschaft im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung langfristig zu erhalten. Die SPORTUNION Kärnten unterstützt die ÖGK bei

DANCESHOW

Die Danceshow ist ein toller Fixpunkt im Schulkalender. Integriert in den Schulunterricht, wird zusammen mit externen Tanztrainerinnen und Tanztrainern eine Choreographie erarbeitet. Das Dance-Event, auf dem diese Choreos getanzt werden, findet immer in der ersten Dezemberwoche statt. Ohne Anspruch auf Perfektion und Professionalität nur um Tanzbegeisterung zu leben. Ziel 10-14 jährigen Tanzbegeisterung zu vermitteln, in