Laufend neue Hoffnung: SPORTUNION lädt beim Wings for Life World Run zur Team-Challenge

Österreichzum Originalbeitrag

Die SPORTUNION Österreich veranstaltet auch bei der 11. Auflage des “Wings for Life World Run” am 5. Mai eine Teamchallenge. Vereine bilden dabei Teams, motivieren möglichst viele Menschen zum Mitlaufen und sammeln so Spenden für die Heilung von Querschnittslähmungen. SPORTUNION-Präsident Peter McDonald: “Wir sind stolz darauf, als SPORTUNION unseren Teil beitragen zu können und freuen uns auf die elfte Auflage des Wings for Life World Runs.” Die Anmeldung für den ” Wings for Life World Run” ist ab sofort geöffnet.

Der 5. Mai 2024 wird erneut ein großer Tag: Dann starten Österreich und die Welt gemeinsam in die elfte Ausgabe des Wings for Life World Runs, um die Heilung von Querschnittslähmung weiter voranzutreiben. Ob bei einem der zahlreich organisierten Laufevents oder per Wings for Life World Run-App – kein anderer Lauf mobilisiert weltweit so viele Teilnehmer:innen, wie der jährliche Spendenlauf zugunsten der Rückenmarksforschung. Wien wird neben sechs anderen Städten weltweit 2024 erneut Gastgeber eines der groß angelegten Flagship Runs sein, bei dem über 13.000 Läufer:innen und Rollstuhlfahrer:innen gemeinsam an den Start gehen werden, um vom Catcher Car “gejagt” zu werden.

Team-Challenge für Sportvereine

Die SPORTUNION plant im Rahmen der 11. Auflage des Wings for Life World Runs 2024 erneut eine Team-Challenge für Sportvereine. Ab sofort sind die Vereine dazu aufgerufen, Teams zu bilden und Menschen zur Teilnahme zu motivieren, unabhängig von ihrer Mitgliedschaft bei einem SPORTUNION-Verein. Das Ziel besteht darin, Spenden für die Rückenmarksforschung zu sammeln, wie es im letzten Jahr beeindruckend gelungen ist. Damals konnten 50 Vereine insgesamt 10.506,60 Euro zum weltweiten Spendenergebnis von 5,8 Millionen Euro beitragen. Als zusätzlicher Anreiz für die Teilnahme wird pro Bundesland ein Team einen exklusiven Sports Club Day in Kooperation mit Red Bull gewinnen. Dieser beinhaltet einen Erlebnistag mit “Meet and Greet” in der Red Bull Akademie in Salzburg.

Dieser Tag bedeutet uns so viel. Jedes Jahr unterstützen uns abertausende Menschen auf der ganzen Welt und machen den Wings for Life World Run zu etwas Einzigartigem: zu einem Tag der Hoffnung.

WfL_WR_3D_pos_300dpi

Gemeinsam können wir die Medizingeschichte umschreiben und Querschnittslähmung heilbar machen. Egal ob mit der App oder bei einem Flagship Run – Ich freue mich schon jetzt auf 2024 und darauf, gemeinsam mit der ganzen Welt loszustarten.

Anita Gerhardter
CEO der Wings for Life Stiftung

WFLWR2024_KV_Querformat

Dort erwarten euch…

  • … eine Führung in einer der modernsten Nachwuchsakademien der Welt
  • … ein Blick hinter die Kulissen, wo angehende Fußball- und Eishockeyprofis ausgebildet werden
  • … ein Talk mit Sportwissenschaftler:innen/Trainer:innen, die Einblicke zu körperlichen, mentalen und ernährungswissenschaftlichen Hintergründen im Profisport geben
  • … ein Meet & Greet mit Athleten und Athlet:innen, die den Weg vom Nachwuchssport in den Profikader geschafft haben und von ihrem Weg sowie Alltag erzählen können

2023: 206.728 Läufer:innen weltweit

“Der Lauf ist die perfekte Möglichkeit, nicht nur für die eigene, sondern auch für die Gesundheit anderer Menschen Gutes zu tun. Wir sind stolz darauf, als SPORTUNION unseren Teil beitragen zu können und freuen uns auf die elfte Auflage des Wings for Life World Runs”, so SPORTUNION-Präsident McDonald. Bis dato konnten über den internationalen Lauf schon 38,3 Millionen Euro an Spendengelder eingenommen und zu 100 Prozent in die Forschung investiert werden, um Querschnittslähmung heilbar zu machen. Im Vorjahr hat sich der “Wings for Life World Run” selbst überflügelt: 206.728 Läufer:innen auf der ganzen Welt nahmen teil.

Purer Gänsehautmoment 2023

In ganz Österreich traten 52.303 Teilnehmer an, um für all die zu laufen, die es nicht können – virtuell über die App und Seite an Seite beim Flagship Run Wien. 13.500 Menschen versammelten sich in Wien zwischen Burgtheater und Rathaus. Kurz vor dem Startschuss dann ein purer Gänsehautmoment: Ex-Skispringer Lukas Müller steht aus seinem Rollstuhl auf und sorgt für einen der emotionalsten Augenblicke des Tages.

Beim Wings for Life World Run starten alle Teilnehmer:innen weltweit zur selben Zeit. Dabei ist es unwichtig, ob man Spitzensportler, Hobbyläufer oder blutiger Anfänger ist. Eine Ziellinie gibt es nämlich nicht. Stattdessen setzt sich 30 Minuten nach dem Start das Catcher Car in Bewegung und überholt die Läufer und Rollstuhlfahrer nach und nach. Das Beste: Alle Startgelder und Spenden fließen zu 100% in die Rückenmarksforschung und helfen dabei, Querschnittslähmung zu heilen

Alles über den “Wings for Life World Run”

© Christian Forcher for Wings for Life World Run
Hannes Kinigadner, Heinz Kinigadner and Stephan EberharterHannes Kinigadner, Heinz Kinigadner and Stephan Eberharter perform during the Wings for Life World Run App Run Event in Zillertal, Austria on May 07, 2023. // Christian Forcher for Wings for Life World Run // SI202305070756 // Usage for editorial use only //

“Großartige Unterstützung durch die SPORTUNION”

„Seit vier Jahren steht uns die SPORTUNION verlässlich zur Seite und hat bereits tausende Menschen dazu bewegt, für unsere Stiftung zu laufen”, bedankte sich vor kurzem Anita Gerhardter, CEO von Wings for Life. “Dank dieser großartigen Unterstützung kamen nahezu 90.000 Euro für die Rückenmarksforschung zusammen – eine beeindruckende Spendensumme, die es uns ermöglicht, ein weiteres wichtiges Forschungsprojekt voranzubringen.“ Die SPORTUNION ist offizieller Partner von “Wings for Life” und sammelt auch im Rahmen einer zweiten Veranstaltung, dem alljährlichen Virtual New Years Run, Spenden. In der diesjährigen vierten Auflage des “SPORTUNION Virtual New Years Run” nahmen 1078 sportbegeisterte Menschen aus ganz Österreich an diesem Wohltätigkeitslauf teil, absolvierten gemeinsam 5.115 Kilometer in 41.742 Lauf- und Walkminuten und konnte mit ihrem Engagement  Spenden in Höhe von 5.893 Euro für die Organisation “Wings for Life” sammeln. Der Scheck wurde unlängst von SPORTUNION-Präsident Peter McDonald in der beeindruckende Kulisse des Wiener Ernst Happel-Stadion an Wolfgang Illek, Fundraising-Leiter von Wings for Life, übergeben.

“Für die Gesundheit anderer”

Peter McDonald: “Es ist Jahr für Jahr beeindruckend, wieviele Läufer:innen mitmachen, um gemeinsam eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden. Unser aller Motto lautet: Wir laufen, damit andere es bald wieder können! Sowohl der Virtual New Years Run als auch unsere Teamchallenge für Vereine beim Wings for Life World Run sind die perfekte Möglichkeit, nicht nur für die eigene, sondern auch für die Gesundheit anderer Menschen etwas Gutes zu tun.”

89.598 Euro für “Wings for Life”

Die Resultate sind beeindruckend: Inklusive dem diesjährigen Silvesterlauf konnte die SPORTUNION in den vergangenen Jahren insgesamt 44.215 Euro an Spenden für “Wings for Life” sammeln. Mit der zweiten SPORTUNION-“Wings for Life”-Kooperation, der SPORTUNION-Team-Challenge im Rahmen des alljährlichen “Wings for Life World Run”, konnte die SPORTUNION Österreich bislang sogar insgesamt 89.598 Euro an “Wings for Life” übergeben.

Gemeinsam weltweit laufen – jeder bekommt ein Shirt

Beim Wings for Life World Run kann über die App weltweit gelaufen werden, zusätzlich gibt es den „Flagship Run“ in Wien. Es besteht auch die Möglichkeit, ein eigenes regionales “App Run”-Event für den guten Zweck zu organisieren und App-Runner auf einer Laufstrecke zu vereinen. Alle weltweit laufen und rollen nach dem Start zur exakt gleichen Zeit so lange, bis sie vom Catcher Car, der fahrenden Ziellinie, überholt werden. In Österreich fällt der Startschuss um 13 Uhr. Die Teilnahme an der SPORTUNION-Teamchallenge ist unabhängig vom Laufort möglich. Nähere Informationen zur Challenge im Rahmen des Wings for Life World Runs sind unter sportunion.at/wingsforlifeworldrun abrufbar. Aufgepasst! Adidas stellt eine Menge Laufshirts zur Verfügung, aber der Wings for Life World Run wird jedes Jahr beliebter. Du solltest dich daher schon jetzt anmelden, um sicher zu gehen, dass du am Renntag in deinem offiziellen adidas Laufshirt läufst. Melde dich hier an.

Anna Gasser und Reini Sampl im Catcher Car

Auch die zweifache Snowboard-Olympiasiegerin Anna Gasser wird in Wien wieder an den Start gehen – jedoch beginnt ihr Lauf genau wie in den beiden Vorjahren 30 Minuten nach dem Hauptfeld. Die Snowboard-Queen übernimmt zum dritten Mal in Folge die Rolle der Catcher CarFahrerin und freut sich bereits auf die emotionalen Momente entlang der Strecke.

Teilnehmer:innen einholen & anfeuern

„Vom Start bis ganz zum Schluss aktiv mit dabei zu sein, ist schon genial und es macht so viel Spaß, die Teilnehmer:innen kurz vor dem Einholen noch einmal extra anzufeuern“, sagt Anna Gasser. Unterstützt wird sie von Paralympics-Legende Reini Sampl, der neben ihr als mobile Ziellinie im Audi Q8 e-tron Catcher Car beim Flagship Run in Wien fungieren wird.

WingsforLifeWorldRun 2024_(c)Markus Berger_03
© Philipp Carl Riedl for Wings for Life World Run
Nico Langmann, Benjamin Karl, Lisa Hauser, Andreas Goldberger, Thomas Morgenstern, Kira Grünberger, Reini Sampl, Anna Gasser, Anita Gerhardter, Gerry Friedle and Lukas MüllerNico Langmann, Benjamin Karl, Lisa Hauser, Andreas Goldberger, Thomas Morgenstern, Kira Grünberger, Reini Sampl, Anna Gasser, Anita Gerhardter, Gerry Friedle and Lukas Müller seen during the Wings For Life World Run Flagship Run in Vienna, Austria on May 7, 2023 // Philipp Carl Riedl for Wings for Life World Run // SI202305070504 // Usage for editorial use only //

Organisiere mit deinem Verein ein eigenes App-Run-Event

Was speziell für SPORTUNION-Vereine von Interesse ist: Mit jedem Verein in einer Stadt, Gemeinde oder Nachbarschaft sowie mit Freunden, der Familie, dem Sportverein, den Arbeitskollegen etc. kann ein eigenes App Run Event organisiert werden. Alles was dazu nötig ist, ist ein gemeinsamer Startpunkt und die Wings for Life World Run App, die am Renntag das Zeiterfassungstool für die Veranstalter:innen und deren Teilnehmer:innen ist. Infos zur Teamchallenge der SPORTUNION findet man unter: https://sportunion.at/wingsforlifeworldrun/

 

Das könnte dich auch interessieren...

foodora Linzathlon: beat the city!

Der fünfte Linzathlon steht vor der Tür! 2024 kannst du wieder an der härtesten Sightseeingtour der Welt in Linz teilnehmen und gleichzeitig an den schönsten Linzer Sehenswürdigkeiten vorbeikommen! Am 25. Mai 2024 findet der foodora Linzathlon statt, ein Hindernislauf im Herzen von Linz. Schnapp dir deine Vereinskolleg:innen und nehmt als Verein teil! Spaß pur ist