Österreichische Energieagentur unterstützt Vereine mit nachhaltigen Projekten

Die Österreichische Energieagentur (AEA) unterstützt im Rahmen ihres neuen Projekts „Starthilfe – Gemeinsam klimaneutral werden“ gemeinnützige und wohltätige Vereine dabei, CO2-Emissionen einzusparen.

Die Österreichische Energieagentur hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 klimaneutral zu sein. Auf dem Weg zum Ziel werden ab sofort die jährlichen CO2-Emissionen, verursacht am Bürostandort und durch Dienstreisen, ermittelt und monetär bewertet. Dieses CO2-Budget wird als Summe für gemeinnützige und wohltätige Vereine ausgeschrieben und soll diese in ihren Klimaschutzprojekten unterstützen. Pro Jahr wird ein Projekt ausgewählt, die Bewerbungsphase für Vereine startet mit 9. Jänner und läuft bis 28. Februar 2023.

Kriterien für Bewerbungen

Bewerben können sich alle Vereine, die ihrem Zweck nach gemeinnützig oder mildtätig sind, und zumindest einen Standort in Österreich haben. Das ausgewählte Projekt muss dabei helfen, die CO2-Emissionen des Antragstellers möglichst effizient zu verringern. Folgende Anwendungsfälle sind möglich:

  • Umstellung auf erneuerbare Energietechnologien wie Photovoltaik oder Wärmepumpe
  • Dämmung bzw. Sanierung der Gebäudefassade
  • Sonstige Effizienzmaßnahmen

Die Österreichische Energieagentur begleitet das Projekt von der Planung bis zur Umsetzung mit dem Wissen und Know-How ihrer Expert:innen sowie mit einem Projektvolumen von bis zu 14.000 Euro. Antragsteller:innen finden alle Infos zur Bewerbung hier verlinkt. Die SPORTUNION lädt ihre Vereine ein, sich zu bewerben.

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION Landesmeister:innen in Ski Alpin aus ganz Oberösterreich

Vergangenen Sonntag, am 05. Februar 2023, wurden am Hochficht die SPORTUNION Landesmeisterschaften im Alpinen Skilauf ausgetragen. 170 Rennläufer:innen standen am Start und kämpften in 13 Altersklassen um die Union-Landesmeistertitel. Die Hochficht Bergbahnen sowie 35 ehrenamtliche Helfer:innen vom austragenden Verein USC Raiffeisen Neukirchen/W. gaben ihr Bestes, um den Sportler:innen von 17 Vereinen aus ganz Oberösterreich eine

Athleten der TGW Zehkampf Union machten sich Stockerl bei U20-Meisterschaften aus

Bei den U20-Meisterschaften vergangenes Wochenende in Wien belegten vier Athleten eines Vereins die ersten vier Plätze in einem Bewerb. Ein Novum in der österreichischen Leichtathletikgeschichte. In der GSG9-Halle in Wien wurden vergangenes Wochenende die österreichischen U20-Meisterschaften in den Sprung- und Sprintbewerben ausgetragen. Für die Athlet:innen der TGW Zehnkampf Union waren diese ein voller Erfolg. Neben

SPORTUNION Landesmeisterschaften im Eisstocksport mit Premierensieger

Bei der diesjährigen SPORTUNION Landesmeisterschaft im Eisstockschießen traten wieder 22 Mannschaften in der Eishalle in Peuerbach gegeneinander an. Die Stimmung war ausgezeichnet und die SPORTUNION Peuerbach bewies erneut, dass sie ein ausgezeichneter Gastgeber sind. Bereits die Vorrunde, bei der sich 11 Teams in zwei Gruppen die Reihung ausspielten, war spannend. Schließlich kam es zu einem

Ausbildung zum Tennis-Nachwuchscoach

In zahlreichen Tennisvereinen gibt es eine große Nachfrage nach Kinder- und Jugendtrainings. Häufig fehlen den Vereinen jedoch ausgebildetete Trainer:innen zur Umsetzung eines regelmäßigen Trainingsbetriebes. Mit der Ausbildung zum Tennis-Nachwuchscoach bietet die SPORTUNION Oberösterreich eine Möglichkeit diesem Problem entgegenzuwirken. Ziel ist es, tennisbegeisterte Personen für die Mitarbeit an Kinder- und Jugendtrainings zu motivieren. Für SPORTUNION-Mitglieder ist