Wasserski: Viermal Gold für Geschwister Nicola und Dominic Kuhn bei den Austrian Open

Bei den Wasserski-Austrian Open in Fischlham sorgten die Linzer Geschwister Nicola und Dominic Kuhn für die großen Highlights: Dominic verbesserte seine persönliche Bestmarke vom Freitag nochmals am Finaltag am Sonntag und überbot dabei erstmals die 8000-Punkte-Marke. Mit 8060 Zählern gewann Kuhn vor dem Linzer Alexander Gschiel. Zudem konnte er sich noch Kombinations-Gold sichern. Seine Schwester Nicola zeigte ebenso ihr Können: Mit einer persönlichen Bestmarke von 6540 Zählern gewann sie Gold im Trick-Bewerb. Außerdem gewann sie den Slalom-Bewerb.

Silber für Lokalmatador Habringer

Im Lift-Bewerb brachte der Finaltag noch einen echten Krimi mit sich. Zunächst überflog Lokalmatador Daniel Dobringer (53) die “60-Meter-Schallmauer”, landete genau bei 60,6 Metern und setzte so Favorit Claudio Köstenberger (33) gehörig unter Druck. Erst im dritten und letzten Versuch setzte sich der Kärntner mit einem Sprung auf 61,2 Metern an die Spitze. “Das waren meine besten Sprünge seit 2019 und ich weiß auch, dass da noch Luft nach oben ist. Das war jetzt schon ein toller Vorgeschmack auf die Staatsmeisterschaften in Fischlham”, meinte Daniel Dobringer bevor er sich die Silber-Medaille abholte. Bei den Frauen überraschte Lokalmatadorin Elena Ahammer mit Gold. Dafür sprang sie auf tolle 39 Meter.

Wasserski Daniel Dobringer

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION Vereinswebsite: neue Kalender-Funktion und 50%-Aktion!

Überzeuge dich vom neuen SPORTUNION Vereinswebsite-System, das bereits 300 Vereine nutzen. Ab sofort zum halben Preis bis zum Jahresende und mit neuer Kalender-Funktion! Du möchtest für den Vereinsstart im Herbst eine neue, moderne Website einrichten? Dann wirf einen Blick auf unser SPORTUNION-Vereinswebsite-System, das bereits von über 300 Vereinen genutzt wird! Euren Entwicklern ist hier wirklich

UNIQA Trendsportfestival: Ein Tag für den jungen Sport

Zahlreiche Vertreter:innen aus SPORTUNION OÖ-Vereinen und Bewegungscoaches sorgten für ein actionreiches UNIQA Trendsportfestival mit mehr als 500 Schüler:innen. Das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION ist mittlerweile ein Fixpunkt zum Ende des Schuljahres und sorgt dafür, dass die Kinder und Jugendlichen von 11 bis 15 Jahren sportlich und motiviert in die anstehenden Sommerferien starten. In