#comebackstronger – SPORTUNION Kampagne

Österreichzum Originalbeitrag

„Durch die Öffnung aller Indoor- und Outdoor-Sportstätten wird der Weg endlich frei für die notwendige Sommersportoffensive. Mehr Bewegung fördert auch die Gesundheit und das Wohlbefinden, was im Kampf gegen Pandemien enorm wichtig ist.“, so SPORTUNION OÖ-Präsident Franz Schiefermair.

Mit Juni startete die SPORTUNION die Sommersportoffensive „COMEBACKSTRONGER“, bei der Mitgliedsvereine für zusätzliche Bewegungsangebote in den Sommermonaten unterstützt werden. Die „COMEBACKSTRONGER“-Angebote sind für alle TeilnehmerInnen (auch Nicht-Vereinsmitglieder) kostenlos, finden wöchentlich statt und das meist im Freien. Auch sportliche Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche sind Bestandteil der Sommersportoffensive – kostenlose Sommercamps während der Schulferien sollen einerseits Kinder wieder an Bewegung heranführen und andererseits Eltern zeitlich entlasten.

Social-Wall unter dem Hashtag #sportunioncomeback

Unter Einhaltung der Regierungsvorgaben, ist die Ausübung der meisten Sportarten wieder möglich. Die Öffnungen sämtlicher Sporteinrichtungen ermöglicht es auch, nach der längsten Sportpause seit 75 Jahren, verstärkt gegen den Bewegungsmangel vorzugehen. „Unter dem Slogan COME BACK STRONGER, will die SPORTUNION ganz Österreich wieder fit machen. Wir werden daher auch unsere Sportoffensive mit der Kampagne #comebackstronger ausweiten. Unter dem Zusatzhashtag #sportunioncomeback wird unter sportunion.at/comeback eine Social-Wall eingerichtet. Auf dieser Plattform und in den sozialen Medien werden wir verstärkt auf verschiedene Bewegungsinitiativen, wie ‚Bewegt im Park‘, Sommercamps, Trainingslager oder die notwendige Stärkung und die Rückkehr des Sports aufmerksam machen. Dabei werden wir auch auf die abwechslungsreichen sowie vielfältigen Möglichkeiten hinweisen, um mehr Menschen für Fitness und Bewegung zu motivieren“, hält McDonald fest.

Das könnte dich auch interessieren...

Österreichischer Staatsmeistertitel in 4er-Formation für das Team UNION Linz Black Mantis bei den Freifall-Meisterschaften in Graz

Ein riesigen Erfolg feierte das Team UNION LINZ Black Mantis vom Union Fallschirmspringerclub Linz bei den Österr. Freifall-Staatsmeisterschaften, die vom 9. bis 10. September auf dem Flughafen Graz-Thalerhof ausgetragen wurden. Sie errangen mit 141 Punkten den Österr. Staatsmeistertitel 2021 im 4-er Formations-Fallschirmspringen vor dem Team 1. OEFC Graz Final Fire (133 Punkte) und 1. OEFC

Banner WIKING Linz-Frauenachter krönt sich mit Gold in Münster zum Champion in der Deutschen Ruder-Bundesliga

Beim Finaltag der Deutschen Ruder-Bundesliga in Münster ging für den Banner WIKING Linz-Frauenachter ein Traum in Erfüllung. Mit dem Tagessieg sicherten sich die Ruderinnen auch den Sieg in der Gesamtwertung und sind damit Ligachampion 2021 in der stärksten Sprintliga der Welt. Ein perfekter Renntag Am gesamten Renntag lief alles wie am Schnürchen. Beim Timetrial zunächst

Danube Upper Austria Open 2022 in Mauthausen

Mitte Mai 2022 kehrt mit dem "Danube Upper Austria Open" Weltklasse-Tennis zurück an die Donau. Knapp vor den French Open und dem Start in die Tennissaison steigt im neuen Danubis-Tenniszentrum ein ATP 100 Challenger-Turnier. Organisiert wird dieses von ÖTV, Ronnie Leitgeb und dem Tennisverein Mauthausen in Kooperation mit dem Sportland Oberösterreich. 20 Jahre nach dem