Zwei Landesmeistertitel für Gschwandtner Voltigierer

Höchst erfolgreich endete die OÖ Landesmeisterschaft im Voltigieren und somit auch die Turniersaison 2019 für die Voltigierer des URFV Gschwandt: Das S-Team (Sandra Radner, Lisa Bruderhofer, Jorid Kleinrath, Ella Raffelsberger, Lisa Götschhofer und Theresa Raffelsberger auf dem Pferd Lord an der Longe von Katharina Auer) sicherte sich zum 5. Mal in Folge den Landesmeistertitel im Gruppenvoltigieren.

Völlig überraschend holte zudem Sandra Radner nach 8 Jahren den Landesmeistertitel im Einzelvoltigieren zurück nach Gschwandt. Die ehrgeizige Athletin überzeugte mit einem sehr starken Pflichtumlauf, der ihr die Zwischenführung einbrachte, turnte dann eine sichere, ausdrucksstarke Kür und ließ so die oberösterreichische Konkurrenz hinter sich.
In der Klasse M verpasste Lisa Götschhofer den Sieg nach der Zwischenführung um nur 4 Tausendstel und reihte sich auf Platz 2 ein. Auch die zahlreichen anderen Sportlerinnen des URFV Gschwandt zeigten durchwegs gute Leistungen in allen Leistungsklassen und bewiesen so die hervorragende Arbeit des Trainerteams des Gschwandtner Reitvereins vom Nachwuchs- bis zum Wettkampfsport.

Premiere in der Gschwandtner Vereinsgeschichte
Die gesamte Saison 2019 zeigten Lisa Mayr und Lara Zausek national und international groß auf und feierten im Junior Pas-de-Deux Bewerb beachtliche Erfolge. Die beiden turnten sich auf dem Pferd Lord mit Longenführerin Katharina Auer und Trainerin Kristina Auer an die österreichische Voltigierspitze und wurden bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften in Wels mit der Aufnahme in den österreichischen Voltigier-A-Kader 2020 belohnt. Der A-Kader setzt sich aus den besten Einzel-, Doppel- und Gruppenvoltigierern Österreichs zusammen und erstmals in der Geschichte des URFV Gschwandt sind Vereinsmitglieder nun Teil dieses Kaders.

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION bietet Vereinen Förderkompass für nachhaltige Maßnahmen

Ab sofort stellt die SPORTUNION einen in Österreich einzigartigen Förderkompass für Vereine zur Verfügung. Erfasst werden Förderungen aus den Bereichen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung. Investitionen sind stets mit Kosten verbunden. Um besonders nachhaltige und ressourcenschonende Umstellungen voranzutreiben, bieten der Bund und Länder zahlreiche Förderungen in diesem Bereich an. Daraus entsteht ein Dschungel an Fördermöglichkeiten, Richtlinien und

SPORTUNION Vereinswebsite-System jetzt kostenlos testen!

Überzeuge dich vom neuen SPORTUNION Vereinswebsite-System, das bereits mehr als 300 Vereine nutzen. Ab sofort kannst du das System bis Jahresende kostenlos testen! Das System wurde speziell für SPORTUNION Vereine entwickelt, ist im Corporate Design der SPORTUNION gestaltet und bietet viele moderne Funktionalitäten. Außerdem profitierst du von einem großen Hilfebereich mit zahlreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie Videotutorials,

Saisonkarte “Sunnycard” bis 31. Oktober im vergünstigten Vorverkauf

Kooperation Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen Der Winter naht und damit auch die Vorfreude auf das Ski fahren. Getrübt wird diese jedoch durch die aktuelle Teuerungswelle, die auch vor der beliebtesten Freizeitaktivität der Österreicher:innen nicht halt macht. Saisonkarten bieten vor allem für Vielskifahrer und Familien eine gute Möglichkeit Kosten zu sparen. Für die SunnyCard gibt es bis 31.

Nachhaltig gewinnen: Nimm am Wettbewerb teil!

Bereits zum 11. Mal werden durch den Wettbewerb nachhaltige Sportvereine & Events mit Vorbildcharakter ausgezeichnet und ins Rampenlicht gestellt. Einreichschluss ist der 31. März 2023! Dieses Jahr können Veranstaltungen, welche zwischen 01. September 2021 und 31. März 2023 stattgefunden haben bzw. stattfinden werden, über ein Onlineformular eingereicht werden und so am Wettbewerb teilnehmen. Hier geht´s