„Young Athletes“: 23 Sportler:innen bei Auftakt für Salzburg und Oberösterreich dabei

Salzburgzum Originalbeitrag

Für die “Young Athletes” aus Oberösterreich und dem Bundesland erfolgte am Sonntag im Sportzentrum Mitte in der Stadt Salzburg der Startschuss des neuen SPORTUNION-Programms. Vor Ort waren 23 junge Sportler:innen dabei und absolvierten ihre Leistungstests. 

Die SPORTUNION will mit dem polysportiven und bundesweiten Nachwuchsförderprogramm “Young Athletes” mithelfen, Österreichs Leistungssport fit für die Zukunft zu machen. „In den verschiedenen Sportarten gibt es bereits Modelle, die ab der Oberstufe die motivierten und schon erfolgreichen Kids fördern. Oftmals herrscht aber das Problem, dass den jungen Sportler:innen die polysportive Grundausbildung fehlt. Genau hier setzt unser Young Athletes Programm an“, so Michaela Bartel, Präsidentin der SPORTUNION Salzburg.

Athlet:innen aus unterschiedlichen Sportarten

SPORTUNION Präsidentin Michaela Bartel

Die 23 „Young Athletes“ aus vielen unterschiedlichen Sportarten (Langlaufen, Voltigieren, Basketball, Judo, uvm.) wurden beim Auftaktevent von Expert:innen sportmotorisch und -psychologisch getestet sowie zu ihrer Ernährung befragt. Außerdem gab es bei einem Fotoshooting die Möglichkeit, die ersten professionellen Portraits zu machen. „Ich freue mich sehr, beim Projekt dabei zu sein. Das Screening war richtig cool, ich bin gespannt was noch kommt“, so Anna Stojakovic, Teilnehmerin und Basketballspielerin der BBU Salzburg.

Young Athletes Salzburg

In den kommenden Monaten werden die Athlet:innen selbst geschult und nehmen an hochwertigen Workshops teil. Auch für das Umfeld, also die Trainer:innen und Eltern gibt es Angebote. „Wir begleiten die Athlet:innen ein Jahr lang, um ihre Bedürfnisse richtig kennenzulernen und sie bestmöglich in ihrer Entwicklung der jeweiligen Sportart zu unterstützen“, so Präsidentin Michaela Bartel. Ein besonderes Highlight bildet das Young Athletes Camp in der Sportsarea Grimming in Niederöblarn (Steiermark) in den Herbstferien, bei dem sich alle österreichweiten „Young Athletes“ kennenlernen werden.

Alle Fotos: @LEOROSASPHOTO

Das könnte dich auch interessieren...

Gesundheitshunderter: “Tragt selbständig zu eurer Gesundheit bei!”

Mit dem Gesundheitshunderter fördert die Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) Bewegung, Ernährung, Mentale Gesundheit, Entspannung und Körperarbeit und Rauchfrei. Durch das Fit Sport Austria-Qualitätssiegel für gesunde Bewegung und Sport im Verein von ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION, das mit der SVS kooperiert, können sich Selbständige bei Teilnahme an diversen Gesundheitssport-Angeboten den SVS-Gesundheitshunderter holen.