Behindertensport – Landesmeisterschaften Schwimmen

Am Montag den 09.03.2020 fand in Zusammenarbeit mit Special Olympics Österreich die Landesmeisterschaften Schwimmen Behindertensport statt. Die diesjährigen Landesmeisterschaften waren wieder gekennzeichnet von ausgezeichneten Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Zahlreiche Fans unterstützten die 78 Sportlerinnen und Sportler aus 12 Vereinen (Bgld, Nö, Stmk) und sorgten für eine tolle Stimmung.

Aus dem Burgenland nahmen folgende Vereine teil: Team Dornau, DSG UNION Bgld., Pro Mente Bgld. – Haus Lackenbach, Rettet das Kind Eisenstadt Betreute Wohngemeinschaft und das Caritas Haus Vitus Wimpassing.

Markus Krammer von der DSG UNION Bgld. konnte insgesamt 4 Titel holen, jeweils in 50m Brust, 50m Freistil, 50m Rücken + Staffel. Wittmann Johann (Team Dornau) holte sich 2 Titel, einmal in 25m Brust und einmal in 25m Freistil.
Auch Elisabeth Göltl von Pro Mente Lackenbach holte sich jeweils einen Titel in 25m Brust und 25m Freistil. Melitta Schlögl von Rettet das Kind BWG Eisenstadt konnte 50m Freistil und 50m Brust für sich entscheiden.

Die 4x25m Freistil Staffel holte sich die DSG UNION Bgld. gemeinsam mit Rettet das Kind BWG Eisenstadt (Seifner David, Krammer Markus, Kern Daniel und Wogrin Micha).

Die Siegerehrung nahm die Präsidentin des Behindertensportverbandes Burgenland, Christa Prets, sowie Bürgermeister der Freistadt Eisenstadt Mag. Thomas Steiner gemeinsam mit Stadtbezirksvorsteherin Heidi Hahnekamp vor.
Die Zeitnehmung und medizinische Betreuung wurde von der österr. Lebens- Retter Gesellschaft (ÖLRG) ehrenamtlich durchgeführt. Ebenso unterstützten Peter Biegert (UTTB) und Robert Scharrer (UTTB) die Zeitnehmung als auch die Auswertung. Andrea Krammer übernahm die Ergebnisdokumentation.

DSG Obmann Pepi Frank dankte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, als auch allen Betreuern und Unterstützern sowie den Kampfrichtern für ihren Einsatz und gratulierte zu den erbrachten Leistungen.

Das könnte dich auch interessieren...