Sensationeller Erfolg für UNION Eisenstadt Turnen bei SPORTUNION Bundesmeisterschaft

In Salzburg fanden am 11.11.2023 die SPORTUNION Bundesmeisterschaften Rhythmische Gymnastik statt, bei denen die Ergebnisse der Union Eisenstadt-Turnen (UET2) ein toller Erfolg für das Burgenland waren.

Historische Erfolge

In der Allgemeinen Wettkampfklasse, mit der Darbietung von 6 Reifen, gelang es der Gruppe, bestehend aus Jana Biocanin, Lea Briese, Maria Dvornikovich, Anna Hermann, Mavie Laussegger und Susanne Mild, den Bundesmeistertitel zu erringen. Diese herausragende Leistung markiert einen historischen Moment für den Verein, da dies das erste Mal in der Vereinsgeschichte ist, dass der Titel in der Königsdisziplin gewonnen wurde.

Es ist interessant zu erwähnen, dass vor 18 Jahren bereits in der Juniorwettkampfklasse ein Goldgewinn für die UET verzeichnet wurde. Katharina Prikoszovits, damals Teilnehmerin und heute aktive Trainerin bei UET, trug dazu bei und betreut auch diese nun erfolgreiche Gruppe.

foto1

Neben dem Bundesmeistertitel sicherte sich die UET weitere Podestplätze mit 1 Silber- und 3 Bronzemedaillen, was ebenfalls einen historischen Erfolg für den Verein darstellt. In der Disziplin Duo/Trio der Jugend Wettkampfklasse erreichten Samira Migsich und Antonia Kehle den 2. Platz, während Ines Roberti und Helena Zemlyak die Bronze Medaille holten. In der Juniorinnen Klasse im Duo überzeugten Anna Lentsch und Anna-Sophie Thüringer mit einer fantastischen Leistung und sicherten sich die Bronzemedaille. Die UET1 Gruppe ergänzte die Erfolgsliste mit einer weiteren Bronzemedaille in der Allgemeinen Klasse.

Natasa Stratakis, die Haupttrainerin, dankt den Co-Trainerinnen Anja Kiss, Kathi Prikoszovits und Helena Hesselbach für ihre Zusammenarbeit. Ein besonderer Dank geht auch an die Eltern, deren Arbeit und Unterstützung dieses kleine Wunder in Salzburg erst möglich gemacht haben.

foto3

Das könnte dich auch interessieren...

GTU erfolgreich beim Ost-Region-Cup

Am 16.06.2024 fand in Wien der alljährliche Ost-Region-Cup in der Rhythmischen Gymnastik statt. Rund 180 Mädchen aus sieben Vereinen aus dem Burgenland, Niederösterreich und Wien gingen an den Start. Die Gymnastik & Tanz-UNION Mattersburg war durch zehn Gymnastinnen mit 13 Beiträgen im Einzel-, Duo/Trio- und Gruppenbewerb vertreten. Der Wettkampf war ein voller Erfolg für die

URC Seefestspiele Mörbisch erfolgreich bei österreichischen U14 Meisterschaften im Ringen

Letztes Wochenende fanden in Götzis die Österreichischen U-14 Meisterschaften im Freien und im gr.-röm. Stil statt. Der URC Seefestspiele Mörbisch trat mit 3 Athleten an und erzielte hervorragende Top Ten Platzierungen.  Die Ringer des URC Seefestspiele Mörbisch unter der Leitung von Trainer und Obmann Thomas Dravits, sowie Co-Trainer Kevin Frank waren mit David Tiedl (-27

Medaillenregen in Vöcklabruck – Österreichische Jugendmeisterschaften

Am 29. Juni fanden in Vöcklabruck die Österreichischen Jugendmeisterschaften im Fechten statt. Die Säbelfechter:innen der Fecht UNION Eisenstadt brachten aus Vöcklabruck eine Silber- und vier Bronzemedaillen im Einzel- sowie eine Silbermedaille im Mannschaftsbewerb mit nach Hause. Die Teilnehmerinnen Élin Koglbauer und Liza Pálfi  erreichten den dritten Platz in der Altersklasse U12 Mädchen  Jugend D. Ebenfalls

Bgld. Landesmeisterschaften der Langbahn: Beeindruckende Erfolge für Eisenstädter Schwimmunion

Vergangenes Wochenende von 29.06.-30.06.2024 fanden in Maria Enzersdorf die burgenländischen Landesmeisterschaften der Langbahn statt und zeigten mit über 800 Starts ein spannendes Schwimmwochenende. Mehr als 150 Starter:innen gaben ihr Bestes, und die Eisenstädter Schwimmunion (ESU) erwies sich als sehr stark. Mit beeindruckenden 191 Podestplätzen, davon 74 Goldmedaillen und 11 Pokalen von 16 möglichen, setzte die