Dance Team Oggau bei den Austrian Open 2023

Vom 27. bis 30. April fanden in der Arena Nova in Wr. Neustadt wieder die Austrian Open statt. Von den zwölf Beiträgen des Dance Team Oggau schafften es drei in die Finalrunde.

Wir haben heuer noch einiges an Workshops vor den Austrian Open eingeschoben und den Mädels nochmal den letzten Schliff gegeben. Auch wenn nicht alle Tänze in die Finalrunde gekommen sind, war es doch bei fast allen die beste Performance im heurigen Jahr

berichtet Obmann Stefan Stacherl.

Im Finale standen sowohl der Gruppentanz beider Teams „This is it“ als auch der Gruppentanz der erfahrenen SD II Gruppe „Rescue“. Außerdem konnte sich Jana Katter mit ihrem Solo für die Finalrunde qualifizieren. Vor allem die Lyricalnummer „Rescue“ wurde von den Mädels so gefühlsbetont umgesetzt, dass nicht nur bei ihnen selbst die Tränen nach dem Auftritt flossen, sondern auch die Jury war sehr beeindruckt und honorierte die Leistung mit dem österreichischen Meistertitel!

Die Performance „This is it“

Genauso gut lief es mit dem zweiten Gruppentanz „This is it“, wo alle Wettkampfmädels dabei waren. Die Performance zur Michael Jackson Nummer begeisterte nicht nur das Publikum sondern überzeugte die Jury und brachte den zweiten österreichischen Meistertitel nach Oggau! Jana bekam es in der Finalrunde mit acht starken Konkurrent:innen zu tun und konnte sich leider in einer sehr starken Gruppe keinen Stockerlplatz ertanzen.

„Es waren anstrengende vier Tage, aber das Ergebnis freut mich natürlich sehr, vor allem das alle unsere Tänzerinnen sich österreichische Meister nennen können. Die Mädchen haben auch zwischen den Auftritten viel Spaß und wachsen immer mehr zusammen. Trotz kurzfristiger Ausfälle konnte unser Support Team alles reibungslos hinter den Kulissen lösen und alle mit tollen Frisuren und perfektem Make Up auf die Bühne bringen. Auch hier ist das Miteinander im Vordergrund und das freut mich sehr“, so das Fazit des zufriedenen Obmanns.

Wer die Tänze noch nicht kennt, hat heuer noch die Chance sie beim Abschlusstanzen am 9. Juni zu sehen. Details gibt es rechtzeitig auf der Homepage unter https://www.staste.com/ufko/.

Gruppe-Rescue
Solo-Jana-Heartcry
Siegerehrung-This-is-it

Das könnte dich auch interessieren...

Trendsportfestival begeistert zum Schulschluss hunderte Jugendliche für spektakuläre Sportarten

SPORTUNION-Vereine sorgen für ein actionreiches UNIQA Trendsportfestival mit rund 400 Schülerinnen und Schülern aus mehreren Schulen in Eisenstadt.  Das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION ist mittlerweile ein Fixpunkt zum Schuljahresabschluss in allen Bundesländern. Im Burgenland fand das Event für 11- bis 15-jähirge Kinder und Jugendliche aus Gymnasien und Mittelschulen diesmal in der Leichtathletikarena in

UNION Shotokan erfolgreich bei österr. Karate Meisterschaft

Der UNION Shotokan Karate Do Oberpullendorf holt 5x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze bei österr. Karate Meisterschaft. Vom Verein „Union Shotokan Karate Do Oberpullendorf“ fuhren 9 Karateka zur Österreichischen Meisterschaft der SKIAF nach Eggelsberg/OÖ. Durch den kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall von Sophia Prohaska mussten beide eingespielten Kata Teams einen Tag vor der Meisterschaft

Sportstadt Eisenstadt ehrt Sportler:innen und Funktionär:innen

Die Landeshauptstadt zeichnete seine verdienten Athleten und Sportfunktionäre heuer bereits zum zwölften Mal in folgenden Kategorien aus: Schüler, Jugend- und Juniorensport, Allgemeine Klasse, Senioren und Teamsport. „Eisenstadt ist DIE Sportstadt im Burgenland – und das wird an diesem Abend jedes Jahr aufs Neue beeindruckend unter Beweis gestellt“, so Bürgermeister Thomas Steiner. Nach Nominierung durch Vereine

LR Dorner: Burgenland sucht seine Sportstars von Morgen

Sportland Burgenland, ASVÖ, ASKÖ und Sportunion hoffen auf zahlreiche Teilnahme an der „Wolfgang Mesko Talente-Trophy 2024“ Das Sportland Burgenland und die Sportdachverbände ASVÖ, ASKÖ und Sportunion gehen wieder gemeinsam auf die Suche nach Burgenlands Sportstars von Morgen. Den Rahmen dazu bildet die „Wolfgang Mesko Talente-Trophy“, die seit dem Jahr 2000 in Erinnerung an den bekannten

UTTB erfolgreich in Neufeld!

Das UNION Triathlon Team Burgenland  nahm am 37. Neufeld Triathlon teil. Trotz des unerfreulichen Wetters lassen sich die Athleten:innen des UTTB nicht aufhalten und nahmen am Triathlon mit hervoragenden Leistungen teil.  Michi Foltin und Norbert Nagl nahmen bereits am Freitag an der Open Water Veranstaltung teil. Norbert Nagl gewann die 3km Distanz und belegte den

Oggauer Showdancer präsentieren ihr Programm!

Schon traditionell bei fast tropischen Verhältnissen präsentierte das Dance Team Oggau sein Wettkampfprogramm vor heimischem Publikum. Auch die Gruppen der Minis und Hobbytänzerinnen durften dabei auf die Bühne und ihren Tanz aufführen. Die mehr als 150 Besucher bekamen beim mittlerweile 6. Abschlusstanzen ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten. Heuer in Oggau, und zwar am Veranstaltungsgelände